islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Übersicht radikaler Muslime

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 00:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mohammed Sadiq Khan:


Geboren am 20.Oktober 1974, wuchs der pakistanischstämmige Mohammed Sadiq Khan in Beeston(GBR) auf, zog später im Jahre 2005 kurz vor den Attentaten nach Dewsbury(in der Nähe der Großstadt Leeds). Sein Vater, Tika Khan arbeitete in einer Giesserei und stammt aus Pakistan, seine Mutter heisst Mamida Begum.

Mohammed Sadiq heiratete im Jahre 2001 die aus Indien stammende Muslimin Hasina Patel, nachdem sie sich laut Medienberichten ian der Leeds Metropolitan University kennengelernt hatte. 2004 wird die Tochter Maryam geboren.

Image

Im Jahre 2003 soll Mohammed Sadiq Khan Räume in Beeston eingerichtet haben, um dort junge, britische Muslime für den Jihad zu begeistern, sie zu radikalisieren.

Im November 2004 reist der spätere Attentäter mit seinem Komplizen Tanweer nach Pakistan, um die Anschläge von London des 7.7.2005 vorzubereiten.

Um 8:50 sprengt sich Mohammed Sadiq Khan in der Nähe der Station Edgware Road in die Luft. 7 Menschen sterben bei diesem Attentat, unzählige Passagiere werden verletzt.

In einer Videobotschaft des 1.September 2005 bekennt sich die Islamistengruppe der Al-Kaida zu den Attentaten in London.

Mohammed Sadiq Khan ist mit den Worten "Our Words Are Dead until We Give Them Life with Our Blood" zu hören.

Hier sind einige Quellen:


http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-london0707-0005.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_7._Juli_2005_in_London

http://www.militantislammonitor.org/article/id/1736

http://en.wikipedia.org/wiki/7_July_2005_London_bombings_memorials_and_services

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 01:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dr.med.Yehia Yousif:


Der ägyptische Islamist und Prediger Yehia Yousif leitete als Imam unter dem Pseudonym Sheikh Abu Omar die Predigten im mittlerweile geschlossenen Multi-Kulti-Haus in Neu-Ulm. U.a. soll der Islamist, dessen Sohn Omar Yousif wegen Anleitungen zum Bombenbau festgenommen wurde und nach Ägypten ausgeliefert wurde, für den Verfassungsschutz gearbeitet haben.

Ein interessanter Artikel:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/detail.php/1341938

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 26.01.2007 00:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Riduan Isamuddin alias Hambali:


Riduan Isamuddin wurde am 4.April 1966 unter dem bürgerlichen Namen Encep Nurjaman in einem kleinen Ort auf West-Java geboren. Indoktriniert wurde Hambali bereits auf einer islamischen High School.
Später kämpfte der Islamist in Afghanistan gegen sowjetische Truppen.
Der indonesische Islamist und ehemalige Anführer der islamischen Terrororganisation Jemaah Islamiyah(JI) gilt in Südostasien als das Pendant des Terroristenfürsten Osama bin Laden.

Hambali predigte u.a. einen islamischen Großstaat, dem Indonesien, Malaysia, Brunei, Singapur, Kambodscha und Teile der Philippinen, Burmas, Thailands und Teile Australiens angehören sollen.

Die Terrororganisation Jemaah Islamiyah(JI) wird u.a. für das folgenschwere, gegen westliche Ausländer gerichtete Attentat auf der buddhistisch-geprägten Insel Bali verantwortlich gemacht, bei dem 202 Menschen im Jahre 2002 ums Leben gekommen waren.

Im Januar 2000 soll Hambali dem sogenannten Al-Kaida-Summit in Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia, beigewohnt haben. Anwesend waren angeblich auch die Flugzeugentführer und späteren Attentäter vom 11.September, Khalid al-Mihdhar und Nawaf al-Hazmi.

Image

Mit falschen Papieren nach Thailand eingereist, wurden Hambali und seine Ehefrau(Noralwizah Lee Abdullah) im Oktober 2003 in Ayutthaya, nördlich von Bangkok in einer gemeinsamen Aktion der CIA und der thailändischen Polizei festgenommen. U.a. wurden Sprengstoff und Waffen sichergestellt, desweiteren soll Hambali einen Anschlag auf eine internationale Konferenz in Bangkok geplant haben.

Hambali sitzt laut Angaben des CIA nun auf Guantanamo ein, seine Ehefrau in einem malaysischen Gefängnis.

http://en.wikipedia.org/wiki/Hambali

http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/2346225.stm

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 26.01.2007 00:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Abdullah Sungkar:


Abdullah Sungkar(1937-1999) war ein Imam und Mitbegründer der islamischen Terrororganisation Jemaah Islamiyah(JI). 1972 gründete er mit Abu Bakar Bashir die Islamistenkaderschmiede Al-Mukmin boarding school in Ngruki(Zentral-Java).

Image

http://www.globalsecurity.org/security/profiles/abdullah_sungkar.htm
http://en.wikipedia.org/wiki/Abdullah_Sungkar
http://www.yadim.com.my/english/Komentar/UlasanList.asp

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Superman




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 1038


germany.gif

BeitragVerfasst am: 26.01.2007 01:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image

Das ist Jamel Ahmed Mohammed Ali Al-Badawi, ein gebürtiger Jemenit. Er wurde wegen seines Mitwirkens bei dem Anschlag auf die USS Cole im Jemen zum Tode verurteilt. Er entkam aber aus dem Gefängnis, wurde wieder gefasst und entkam abermals (eventuell sympathisieren die Justizvollzugsbeamten im Jemen mit solchen Personen).
Er ist seit einem Jahr flüchtig, Verbleib gänzlich unbekannt, man spekuliert, dass er sich in Saudi-Arabien aufhalte.
Wenn ihn einer sieht, gut festhalten, denn die CIA zahlt 5.000.000 $ für seine Auslieferung bzw. sachdienliche Hinweise.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.01.2007 00:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Amir Abdu Rehaman Cheema:

Image

Der damals in Mönchengladbach studierende und wohnende Pakistani wurde am 20.März 2006 von der Polizei verhaftet, weil der Ingenieursstudent versucht hatte, im Zuge der Veröffentlichung der Mohammedkarikaturen in Dänemark den Chefredakteur der "WELT", Roger Köppel, mit einem Messer im Namen des Islam zu ermorden. Die "WELT" hatte ebenfalls die umstrittenen Karikaturen veröffentlicht, woraufhin Islamisten mit Racheakten gedroht hatten.
Am 3.Mai hat man den suizidgefährdeten Pakistani tod in seiner Zelle aufgefunden. Daraufhin gab es in Pakistan ettliche Hassdemonstrationen gegen Deutschland, bei denen u.a. deutsche Fahnen verbrannt wurden.


http://www.welt.de/data/2006/05/08/883880.html

http://amircheema.com/

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.01.2007 21:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sadschida al Rischawi:


Die 36-jährige Irakerin und radikale Muslima Sadschida al Rischawi hatte versucht zusammen mit Ihrem Mann im Ballsaal des Radisson SAS-Hotels in der jordanischen Hauptstadt Amman sich in die Luft zu sprengen. Als ihr Ehemann mitbekommen habe, daß sie Probleme mit dem Zünden der Bombe hatte, schob er sie aus dem Saal und sprengte sich am 9.11.2005 in die Luft.

Image

Dabei soll die verhinderte Attentäterin die Schwester eines von den US-Truppen getöteten Al-Kaida-Aktivisten, Mubarak Atrus al Rischawi, sein.

Wenige Stunden nach der Festnahme der Islamistin wurde ein Fernsehinterview ausgestrahlt, in dem sie die Tat gestand.

Sie wird nun mit der Todesstrafe bestraft:

http://de.news.yahoo.com/27012007/12/todesstrafe-irakerin-al-kaida-anschlag-amman-bestaetigt.html

Bei dem terroristischen Anschlag sind 57 Menschen ums Leben gekommen.

http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/115410

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 01.02.2007 18:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ataur Rahman alias Sunny:

Ataur Rahman gilt als der Chef der in Bangladesh beheimateten, islamistischen Terrororganisation Jamatul Mujahideen Bangladesh (JMB), die für zahlreiche Attentate in dem asiatischen Staate verantwortlicht gemacht wird.

Image

Am 17.August 2005 detonierten landesweit mehr als 500 Sprengsätze, wobei mehrere Menschen getötet und verletzt wurden.

Image

Mittlerweile wurde Ataur Rahman alias Sunny zum Tode verurteilt. Für zweit weitere Morde wurde er zudem zu 40 Jahren Haft verurteilt.
Wir sehen hier wieder eine durch den Islam maßgeblich beeinflusste Lebensgeschichte.

http://www.voanews.com/bangla/archive/2006-04/2006-04-20-voa6.cfm
http://news.bbc.co.uk/2/hi/south_asia/4794655.stm
http://www.thedailystar.net/2005/12/15/d5121501011.htm

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 01.02.2007 18:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Imran Samudra:

Der radikal-islamische Kämpfer Imran Samudra gilt als einer der Verantwortlichen für die Anschläge auf Bali im Jahre 2002.

Image

Am 10.September wurde das vermeintliche Mitglied der Terrororganisation Jemaah Islamiyah durch ein indonesisches Gericht zum Tode verurteilt. Während der Urteilsverkündung soll sich der Verurteilte auf den Islam berufen haben und mit Allah Akhbar-Rufen die Entscheidung entgegen genommen haben.

http://www.westernresistance.com/blog/archives/2005_12.html

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 01.02.2007 21:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mohamed Kamal Mustafa:


Auch wenn sich dieser radikale Muslim nicht terroristisch betätigt hat, jedenfalls scheinen keine Indizien existent zu sein, so habe ich mich aufgrund seiner gegenüber Frauen rassistischen Einstellung entschlossen, in diese "Datenbank" aufzunehmen!


Mohamed Kamal Mustafa. ein muslimischer Geistlicher aus dem spanischen Ort Fuengirola, wurde im Jahre 2004 von einem Gericht zu 15 Monaten Haft verurteilt, weil er öffentlich körperliche Bestrafungen muslimischer Frauen propagiert hatte. In seinem bezeichnenden Werk 'Frauen im Islam', um nocheinmal kurz den Bezug zur Ideologie Islam herzustellen, beschreibt dieser Imam, wie man muslimische Ehefrauen körperlich züchtigen dürfte, selbstverständlich im Einklang mit dem Islam.

Image

http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=496463&CFID=48283124&CFTOKEN=71349043
http://www.telegraph.co.uk/news/main.jhtml?xml=/news/2005/09/29/wimam29.xml&sSheet=/news/2005/09/29/ixworld.html

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 01.02.2007 22:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Samir Azzouz:


http://images.fok.nl/upload/051225_519_Samir_Azzouz.jpg


Der am 27.Juni 1986 geborene, marokkanische Niederländer Samir Azzouz begann bereits in sehr frühen Jahren, sich in der islamistischen Gemeinschaft in Szene zu setzen.
Aufgewachsen in eher ärmlicheren Verhältnissen, radikalisierte sich der erfolgreiche Schüler in seiner Sichtweise des Islam und wurde kurze Zeit später, im Januar 2003 in der Ukraine verhaftet. Zusammen mit einem Glaubensbruder wollte er anscheinend den Jihad in Tschetschenien unterstützen. Beide wurden aber von ukrainischen Behörden festgenommen und mussten in die Niederlanden zurückkehren.

Nach einem bewaffneten Raubüberfall wurde schließlich Samir Azzouz am 30.Juni 2004 festgenommen. Durchsuchungen seiner Wohnung ergaben, daß er an Vorbereitungen für Anschläge gegen den Flughafen Schiphol bei Amsterdam und ein Atomkraftwerk involviert gewesen sein musste. Es worden Hinsweise auf diverse Ziele, Waffen und chemische Stoffe gefunden, die für Sprengstoffattentate verwendet werden können.

Man konnte jedoch nicht genügend Beweise hervortragen, sodaß er nur zu 3 Monaten Haft verurteilt wurde.

http://www.uitkijk.net/data/upimages/samir_kl_1.jpg

Am 14.Oktober 2005 wurde Samir Azzouz dann erneut mit dem verdacht festgenommen, Anschläge gegen niederländische Politiker geplant zu haben.

Samirs Ehefrau:
http://www.filtrat.dk/sandbox/images/uploads/terrokone.jpg

Am 14.September 2006 veröffentlichte das niederländische Fernsehen eine Videobotschaft des jungen Kämpfers im Namen des Islam:


In the name of Allah, the Merciful, the Compassionate. Much praise and thanks to Allah. Praise Allah who has imposed on his servants the obligation to help his believing servants to shoot. He says in the Book which has been sent down: If they seek aid from you in the matter of religion, aid is incumbent on you (except against a people between whom and you there is a treaty). [8:72]

And peace be upon his cheerful and contrary messenger who says: "an unbeliever and his murderer will never meet each other in the fires of hell". Peace be upon all his fellow men and companions who struck the necks of apostates.

[Possible reference to Sura 47:4?]

So when you meet in battle those who disbelieve, then smite the necks until when you have overcome them, then make (them) prisoners, and afterwards either set them free as a favor or let them ransom (themselves) until the war terminates. That (shall be so); and if Allah had pleased He would certainly have exacted what is due from them, but that He may try some of you by means of others; and (as for) those who are slain in the way of Allah, He will by no means allow their deeds to perish.

....

, Samir Azzouz, Abou Sayfouddine, address my message and my advice today to the Muslims in Europe, as well as to my parent and my family, to my brothers in the jails of the despots and to the Dutch government and its people.

My message to the Muslims who believe just as we do that there is no God but Allah, to them who condemn the devil (the despots) and believe in Allah, consists of barely two words, that I swear by Allah: "Attack or be attacked". What do you think of our oppressed brothers in
Afghanistan, in Chechnya, in Iraq, in Palestine, in the Philippines and in Kashmir. Allah, the Exalted, says in his Holy Book: And what reason have you that you should not fight in the way of Allah and of the weak among the men and the women and the children, (of) those who say: Our Lord! Cause us to go forth from this town, whose people are oppressors, and give us from Thee a guardian and give us from Thee a helper. [4.75]

Don't you know that the Jihad now is a justifiable Jihad and that is it Fard Ain, an individual religious obligation.

....
My message to my family and my parents is: Have patience (be strong) and know that this is the right path and know that I'm performing this act out of fear for the punishment of Allah, the Exalted, because he says: If you do not march out, he will punish you with a painful
punishment" and out of obedience to Allah who says: Fighting is enjoined on you, and h is an object of dislike to you; and it may be that you dislike a thing while it is good for you [2.216]

We must prepare ourselves for the day of departure.
.....

Last follows the message to the Dutch gov't and to its people.

Regarding my message to the gov't: it is the message of our prophet, peace be upon him, to the Mushrikin (the idolators) of Quraish (the tribe to whom the people of Mecca belonged). Then he aid: "I brought you the slaughter"

Sheikh Osama Bin Laden, may Allah guard him, has warned you regularly and frequently. The Mujaheeden Sheikh Ayman al-Zawahiri has also warned you regularly and frequently.

And our beloved sheikh Abu Musab al-Zarqawi (translator's note: Samir becomes emotional) may Allah protect him, has warned you as well. But you have committed only more injustice, you crusaders. You supported Bush when he uttered his known word "Let the crusades
begin". I say to you that between you and us only the language of the sword count until you leave the Muslims alone and choose the path of peace.

I have the following question for the Dutch people: Did Sheikh Osama Bin Laden, may Allah protect him, attack America or the Netherlands? And did Saddam Hussein, may Allah curse him, attack the Kurds or the Dutch? What is your role, you fools? You want democracy. That means that you are responsible for the deeds of your government. Your soldiers in Iraq are holding our brothers there, the fighters that rose up for Allah and hand them over to the British and the Americans.

You have seen the pictures (translator's note: Samir becomes emotional) of what happens to them in the prisons of Guantanamo and Abu Ghraib (translator's note: Samir has trouble with naming the prisons and becomes emotional). You are therefore held responsible. We will, by Allah, take revenge for each tear that fell out of the eyes of the mothers and children of the Muslims. We will take revenge for each Muslim (translator's note: Samir once again becomes emotional) that was killed while he fought for Allah. You're considered as fighters because you have chosen this gov't. Your fortunes and your blood are permitted to us. Just as you have spilled the blood of the Muslim citizens in Iraq, we will spill your blood here, and because you have stolen the possessions of the Muslims in Iraq or followed the example of your American bosses, we will appropriate your properties.

Keep your hands off the Muslims anywhere in the world and don't follow any example to attack Muslims. We have sworn allegiance to Allah and his envoy to accept death. We will let you, for certain, forget the abomination of the Holocaust. Wait, Allah is our protector, you have
no protector. Allah is mighty, the glory belongs to Islam, the prophet and the believers but the hypocrites are ignorant.
....

http://islamineurope.blogspot.com/2006/09/transcript-of-samir-azzouzs-statement.html
http://en.wikipedia.org/wiki/Samir_Azzouz


Zuletzt bearbeitet von SysAdmin am 04.03.2009 18:08, insgesamt 2-mal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 02.02.2007 21:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Fatma Omar An-Najar:

Die 57-jährige, neunfache Mutter und 30-fache Großmutter Fatma Omar An-Najar sprengte sich im Gazastreifen am 24.11.06 in die Luft, nachdem sie mit einem Sturmgewehr umhängend, von israelischen Soldaten entdeckt wurde.

Image

Die radikal-islamische Hamas veröffentlichte daraufhin eine Videobotschaft, in der sie den Tod den palästinensischen Gefangenen und dem Ministerpräsidenten der Hamas, Ismail Hanija, widmete.


"Hamas-Sprecher Abu Obeideh ganz anders an: Sowohl Frauen als auch Männer seien dem Kampf gegen Israel verpflichtet, erklärte er nach dem Attentat."

"Ich bin sehr stolz auf das, was sie getan hat. Allah ist größer," sagte einer ihrer Söhne."


http://194.232.103.97/Artikel.aspx?channel=p&ressort=a&id=601174
http://www.focus.de/politik/nahost/gazastreifen_nid_39868.html

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 02.02.2007 21:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jawad Akbar:

Der 22-jährige Jawad Akbar alias Hamza wurde am 30.März 2004 mit weiteren Islamisten von britischen Behörden verhaftet, nachdem Unmengen an chemischen Stoffen, die für einen Sprengstoffanschlag vorgesehen waren, entdeckt wurden.

Image
Bild links.

U.a. hatte die islamistische Zelle geplant, einen folgenschweren Anschlag auf einen Nachtclub in London zu verüben.

Während der Verhandlungen wurden vermeintliche Aufnahmen veröffentlicht:

"On the tape Jawad Akbar: "What about easy stuff where you don't need no experience and nothing and you could get a job, yeah, like for example the biggest nightclub in central London where no-one can even turn round and say "oh they were innocent" those slags dancing around?

Omar Khyam: "If you get a job in a bar, yeah, or a club, say the Ministry of Sound, what are you planning to do there then?"

Jawad Akbar: "Blow the whole thing up."

Omar Khyam: "That's what I'm saying."

Jawad Akbar: "I think the club thing you could do, but the gas would be much harder. There's people who even get in with their searching stuff but it's only bouncers that search you."

Omar Khyam said: "The explosion in the clubs, yeah, that's fine, bro, that's not a problem. The training for that is available. To get them into the Ministry of Sound really isn't difficult." "

http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/5016274.stm

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 02.02.2007 21:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Omar Khyam:

Involviert(siehe oben) in einen Anschlagsversuch auf einen britischen nachtclub, der jedoch durch rechtzeitige Festnahmen verhindert werden konnte.

Image

Hier ist die Biographie des zeizweilig in Afghanistan und Pakistan weilenden Omar Khyam:

http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/5348346.stm

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 04.02.2007 13:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Abed Abdulrazzak Kamel:

Der yemenitische Muslim und Extremist Abed Abdulrazzak Kamel wurde zu Beginn des Jahres für seine brutalen Morde an drei christlichen Missionaren von der Regierung durch ein Erschießungskommando getötet.

Image

Abed Abdulrazzak Kamel hatte im Jahre 2002 in einem christlichen Krankenhaus in Jibla(170 km südlich der Stadt Sanaa) die drei Christen Martha Myers, 54,William Koehn, 60, und Kathleen Gariety, 53 erschossen.

Erneut erleben wir hier einen Menschen, der dank des Islam zu einem mehrfachen Mörder geworden ist.

http://www.westernresistance.com/blog/archives/2006_02.html
http://news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/4756260.stm

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0888s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]