islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 geschiedene Muslima lässt verheirateten Cousin übernachten

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
pollymaus






Anmeldungsdatum: 07.10.2015
Beiträge: 2


blank.gif

BeitragVerfasst am: 05.05.2016 03:50    geschiedene Muslima lässt verheirateten Cousin übernachten Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Zuletzt bearbeitet von pollymaus am 05.05.2016 10:58, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.05.2016 08:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was nach islamischen Regeln eines allah erlaubt ist oder nicht, spielt in Deutschland keine Rolle. Wichtiger wäre es zu wissen, ob der "treu sorgende" türkische Ehemann hier illegal ist
und schwarz arbeitet.

Gedanken sollten Sie sich über Ihr Verhalten machen, dass Sie etwas dahinter vermuten, wenn eine Frau ihren Cousin bei sich übernachten lässt. Bei uns hält man zur Familie, so etwas nennen wir Familienzusammenhalt.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4495
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 05.05.2016 10:45    Re: geschiedene Muslima lässt verheirateten Cousin übernacht Antworten mit ZitatNach oben

Hallöle,

« pollymaus » hat folgendes geschrieben:

geschiedene Muslima lässt verheirateten Cousin übernachten

Hallo, ich benötige Hilfe zu einer wichtigen Frage.
Eine enge Bekannte, nach ihrer Aussage streng gläubige Muslima, geschieden und alleine lebend, lässt zum wiederholten Mal Ihren Cousin in ihrer Wohnung übernachten. Dieser lebt seit 5 Jahren in Deutschland, um hier Geld zu verdienen, ist aber in der Türkei verheiratet und hat auch 2 Kinder.
Ich habe sie bereits mehrfach darauf angesprochen, dass dieses Verhalten nach islamischen Regeln nicht erlaubt ist.
Liege ich da falsch oder sollte ich mir ernsthafte Gedanken um ihr Verhalten machen ?


Du hast natürlich völlig recht, islamisch ist das total verboten.
Aber:
1. wissen wir ja, dass Allah nachts nicht sieht
2. handelt es sich ja bei der Frau vielleicht um eine vom Typ
Islamicus oeconomicus, man weiss ja nicht.
3. Wie verdient sie ihr Geld?
4. Nebenbei, was macht der Cousin denn sonst so?
5. Schickt der Cousin noch weiter Geld zu seiner Frau in die
Türkei oder gibt er es jetzt der Cousine? 1)
6. Wie ist sie denn geschieden, auch islamisch, oder wird sie nur
von ihrem Eigentümer vermietet?



1) Wenn der Cousin jetzt der Cousine das Geld gibt, ist das ja
merkeltechnisch kein Problem da die Frau in der Türkei ja bald
erleichtert nach D fliehen kann.
Dann kann alles hier in Ruhe geregelt werden, die passenden
Gerichte, Infrastruktur etc sind ja schon da und die schon anwesende
Verwandtschaft in D kann sich auch um die Frau kümmern, insbesondere
wenn sie aufmüpfig wird.

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4495
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 13.05.2016 12:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

das wirf noch eine sehr interessante Frage auf:

da ja im Islam der Mann 4 Ehefrauen (und beliebig viele Sexsklavinnen )haben darf,
sieht man leicht dass diese Ehefrauen sich nicht so einfach unter Kontrolle halten
lassen.
Und dieses n:1-Modell ist ja durchaus gelebte Praxis, wie man aus einschlägigen
Videos aus Berlin-Neukölln weiss.

Ergo ergibt sich die Frage, wenn man noch mal über das Eröffnungsposting dieses
Freds liest:

wieviele der Kinder dieser n-Ehefrauenmodelle sind Kuckuckskinder?

Könnte sein, dass das gerade auch in solchen islamischen Umgebungen gehäuft
auftritt. Gab ja dieses Modell des männlichen Aufpassers auf Frauen, incl.
Spezialbezeichnung die mir gerade leider nicht einfällt, hat einer gerade parat?

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0555s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]