islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Gibt es wirklich keinen Zwang im Glauben?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gfb34istanbul






Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 3113


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 09:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

tut mir Leid, aber ich sehe das komplett anders. für mich ist der koran friedlich. Der Islam ist auch keine Ideologie. Ihr verwechselt das mit dem nationalsozialismus. Aber ihr müsst endlich verstehen, dass diese Zeit vorbei ist. Man beschuldigt keine Menschen wegen Religion? Hallo? Ich nenne Koranstellen und keiner ist mannsgenug, darauf zu antworten. Gerade Montreal, der für mich Unwissenste im Forum, behauptet,ich wäre taub. Mein Freund. Wenn taub sein bedeutet, die Wahrheit zu sagen und intelligent zu sein, dann möge ich deines willens taub sein. Lieber als Tauber beschuldigt zu werden, als in Wirklichkeit taub zu sein. und auf die Koranstellenn nicht eingehen zu wollen, verbinde ich mit Angst und aus daraus erfolgender Blindheit.
_________________
„Die Religion beruht auf dem wesentlichen Unterschiede des Menschen vom Tiere – die Tiere haben keine Religion.“

(Ludwig Feuerbach, 1804–1872, deutscher Philosoph)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gfb34istanbul






Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 3113


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 09:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Seit ihr da euch überhaupt bewusst, was für ein Stuss ihr da redet. Andere Deutsche lachen über euch. Habt ihr schon mal was von Demokratie und Religionsfreiheit gehört?
_________________
„Die Religion beruht auf dem wesentlichen Unterschiede des Menschen vom Tiere – die Tiere haben keine Religion.“

(Ludwig Feuerbach, 1804–1872, deutscher Philosoph)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6439


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 07.05.2017 11:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« gfb34istanbul » hat folgendes geschrieben:
Andere Deutsche lachen über euch.
Keiner lacht.

Man hält uns entweder für gefährliche Irre oder Rechtsextremisten.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14542
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 11.05.2017 23:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Montreal » hat folgendes geschrieben:
« BEChakotay » hat folgendes geschrieben:
Ich möchte das Argumentationsspektrum an dieser Stelle noch um einen wichtigen Punkt erweitern.... Beispielhaft sei hierfür das hohe Gewaltpotential des Koran....
Das ist an der Stelle aber kein zulässiges Argument weil gfb34istanbul ja gerade behauptet, daß der Islam eine genuin friedliche Religion sei und dafür dann auch immer ein paar Suren parat hat.

Diese Argumentation ist gerade deshalb zulässig und in sich schlüssig, weil es eben die Basis der Argumentation des gfb34istanbul aufgreift. Um es hier noch einmal deutlich zu machen:

Die meisten Muslime sind nicht friedlich, weil sie "auf den Islam hören", die meisten Muslime sind nur deshalb (scheinbar) friedlich, weil sie eben NICHT "auf den Islam hören.

Deine statistischen Daten sind im Rahmen politischer Auseinandersetzungen hilfreich, aber eben nicht speziell dazu geeignet, das Schönsprech (aka Taqiyya) eines einzelnen Islamanhängers zu entlarven.

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6439


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2017 01:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« BEChakotay » hat folgendes geschrieben:
Diese Argumentation ist gerade deshalb zulässig und in sich schlüssig, weil es eben die Basis der Argumentation des gfb34istanbul aufgreift.
Offensichtlich nicht denn er sagt dazu ja überdeutlich:
Zitat:
tut mir Leid, aber ich sehe das komplett anders. für mich ist der koran friedlich.


Jegliche Argumentation mit dem Koran verbietet sich ja schon deshalb weil bei textkritischer Betrachtung der Koran ein wirres und ungewordnetes Gewusel ist (was seinen literarischen Wert ja nicht vermindert: das gleiche gilt ja für die Werke von Hitler und Marx auf weiten Strecken genau so).

Da wir gar nicht wissen können ob Mohammed überhaupt gelebt hat und was er mit seinen Ausführungen überhaupt bezwecken wollte, ist von daher schon eine seriöse Verwendung unsinnig. Gebrauchen läßt sich der Koran nur und ausschließlich um Handlungen von Muslimen zu verstehen, zu erklären und eventuell sie vorherzusagen. Sonst nichts.

Auf gar keinen Fall können Nichtmuslime aus dem Koran Vorschriften für Muslime herleiten. Allein der Gedanke ist grotesk unlogisch (und da haben die Muslime eben (mal) recht). Das ist für die - wie es mal ein Islamist formuliert hat - als würde man von einem Schwein Hygienevorschriften annehmen.
Außerdem sind sich schon die Muslime untereinander bei der Koraninterpretation uneinig und lösen da das Problem recht häufig mit Mord und Totschlag.

Und wenn @gfb34istanbul behauptet das für ihn und seine Lebensweise der Koran friedlich ist dann müssen wir ihm das glauben solange wir keine Hinweise für koranbegründete Gewalttaten vom ihm haben (wie wir das z.B. von @skyla annehmen können).

Meine Statistiken dienen nur dazu @gfb34istanbul deutlich zu machen, daß seinen Koraninterpretation nur eine von vielen ist und so noch nicht mal von der Mehrheit der Muslime vertreten wird - genau so wie unsere Sicht auf den Islam von der Mehrheit der Europäer nicht geteilt wird (auch da hat @gfb34istanbul - leider - vollkommen recht).

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14542
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2017 02:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Montreal » hat folgendes geschrieben:
Jegliche Argumentation mit dem Koran verbietet sich … blablabla

Das ist Geschwurbel, das du dir mir gegenüber einfach ersparen solltest. An dieser Stelle drehst du dich im Kreis. Geschenkt.

« Montreal » hat folgendes geschrieben:
Und wenn @gfb34istanbul behauptet das für ihn und seine Lebensweise der Koran friedlich ist dann müssen wir ihm das glauben …

Da wir gfb34istanbul schon so viele Jahre hier im Forum erleben, müssen wir ihm gar nichts glauben. Und was ein gfb34istanbul (wiederholt bekennender Erdogan-Fan) unter "friedlich" versteht, muss nicht zwangsläufig deckungsgleich sein mit dem, was du und ich unter "friedlich" verstehen. Das ist doch auch für dich kein Neuland!

« Montreal » hat folgendes geschrieben:
Meine Statistiken dienen nur dazu @gfb34istanbul deutlich zu machen, daß seinen Koraninterpretation nur eine von vielen ist und so noch nicht mal von der Mehrheit der Muslime vertreten wird

Du weißt doch gar nicht, wie gfb34istanbul den Koran für sich wirklich interpretiert. Und (rationale) Statistiken sind für (irrationale) Glaubenskonstrukte kein Gegengewicht.

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6439


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2017 02:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« BEChakotay » hat folgendes geschrieben:
Und (rationale) Statistiken sind für (irrationale) Glaubenskonstrukte kein Gegengewicht.
Dasselbe gilt für Deine vorgeblich rationale Korankritik aber dann noch viel mehr.

Während ich mich auf Meinungen "richtiger" Muslime beziehe kommst Du in erster Linie mit Deiner persönlichen Meinung an.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0705s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]