islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Sieht ihr den Islam als Terror Religion

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Sieht ihr den Islam als Terror Religion?

Ja
70%
 70%  [ 12 ]
Nein
29%
 29%  [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 17


Autor Nachricht
Berliner






Anmeldungsdatum: 03.01.2007
Beiträge: 10


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 00:01    Sieht ihr den Islam als Terror Religion Antworten mit ZitatNach oben

Ich wollte mal wissen ob manche hier denken das der Islam eine Terror religion sei.
Also ich bin selber ein Moslem und denke deswegen nein!Wenn die ETA einen Anschlag irgentwo in Madrid ausüben denke ich ja auch nicht gleich "Typisch Christen,haben wieder mal nur Terror im Kopf" Oder das selbe wie beim Holocaust.Wenn die ETA einen anschlag ausübt dann sagen die in den Medien immer "baskische untergrund organisation" (oder ähnliches) aber wenn man was mit El-Qaida passiert sagt man immer "Islamisten" aber nie aus welchem Land sie kommen,das finde ich total unverschämt weil die Medien den Islam wie eine "Terror Religion" darstellen!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
brucelee100






Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 489


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 00:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Willkomen Bruder!
pass auf was für argumente sie jetzt haben? Wink

Shalon! Peace! Friede sei mit uns allen! Wa Salam!
Brucelee

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kafir




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 1522
Wohnort: Bei den 72 Jungfrauen


turkey.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 00:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe "Nein" angekreuzt. Ich sehe den Islam nicht als Religion des Terrors an, aber als Religion die Terroranschläge legitimiert und rechtfertigt. Die Suren welche das Töten von Ungläubigen legitimieren kennst du wahrscheinlich selbst

Der Spruch trifft den Nagel auf den Kopf:
Nicht alle Muslime sind Terroristen. Fest steht aber auch: Fast alle Terroristen sind Muslime

_________________
Image


Zuletzt bearbeitet von Kafir am 05.01.2007 00:25, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
R. v.Staremberg






Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beiträge: 586


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 00:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Berliner,
Sie haben da einen Volltreffer gelandet!
Ja, der Islam ist eine Ideologie des Terrors. Mehr noch: Diese "Religion" ist in ihrer Menschenverachtung und den Aufrufen zu Mord und Totschlag, Körperverletzung und Diskriminierung unübertroffen. Nichts kann ihr in dieser Hinsicht das Wasser reichen.

Auch an Sie quasi als Nagelprobe eine Empfehlung: Gründen Sie eine Partei!

Die „Partei des guten Wortes“ (PDGW)

Man gründe diese Partei und wähle den Koran als Parteiprogramm. Um diesen als „Programm“ erscheinen zu lassen, muß man dreierlei tun:

- Man ersetze das Wort „Allah“ durch „Parteiführer“
- Man ersetze alle Worte wie: „Ungläubige“, „Christen“, „Juden“, „Besitzer des Buches“ usw, usw,
durch „Parteigegner“
- Zuletzt ersetze man das Wort „Koran“ im Titel durch „Parteiprogramm der PDGW“

Alsdann melde man diese Partei mitsamt Vorlage des Parteiprogramms bei den entsprechenden Stellen an, um an Wahlen und Abstimmungen teilnehmen zu können.

Es wäre dann nur abzuwarten, wie dies von den Verwaltungen und den Gerichten beurteilt wird. Ginge das so durch, stünde einer Neugründung z.B. der NSDAP nichts, absolut nichts mehr entgegen.


Berichten Sie demnächst mal, wie die Sache so läuft.......

_________________
Unsere Mauern werden nicht brechen!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kafir




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 1522
Wohnort: Bei den 72 Jungfrauen


turkey.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 00:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Im Gegensatz zu ETA, PKK, IRA erkenne ich bei Al Qaida, Hisbollah, Hamas eindeutig religiöse Ziele Confused
_________________
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
cuidada






Anmeldungsdatum: 20.10.2006
Beiträge: 5716


israel.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 00:16    Re: Sieht ihr den Islam als Terror Religion Antworten mit ZitatNach oben

« Berliner » hat folgendes geschrieben:
Ich wollte mal wissen ob manche hier denken das der Islam eine Terror religion sei.


Wo kann ich meine Stimme abgeben?

Zitat:
Wenn die ETA einen anschlag ausübt dann sagen die in den Medien immer "baskische untergrund organisation" (oder ähnliches)


Tatsächlich? Hat die ETA schon mal einen Anschlag in - sagen wir - Saudi-Arabien ausgeübt?

Zitat:
aber wenn man was mit El-Qaida passiert sagt man immer "Islamisten" aber nie aus welchem Land sie kommen,das finde ich total unverschämt weil die Medien den Islam wie eine "Terror Religion" darstellen!


Woher kommen denn die Al-Quaida Terroristen? Aus welchem Land, meine ich.

Cuidada

_________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
R. v.Staremberg






Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beiträge: 586


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 00:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Berliner,
noch eines ganz kurz:

Haben Sie bitte die Güte und vermeiden tunlichst Begriffe wie: "Respekt", "Beleidigung" und "beleidigt werden." Es wäre außerordentlich wohltuend, wenn Sie sich daran halten würden. OK?

_________________
Unsere Mauern werden nicht brechen!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Berliner






Anmeldungsdatum: 03.01.2007
Beiträge: 10


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 01:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo
@brucelee100
Zitat:

Willkomen Bruder!
pass auf was für argumente sie jetzt haben?

War das jetz ne frage?Am ende stand noch ein Fragezeichen,deswegen frage ich nur.


@Kafir
Zitat:

Ich habe "Nein" angekreuzt. Ich sehe den Islam nicht als Religion des Terrors an, aber als Religion die Terroranschläge legitimiert und rechtfertigt. Die Suren welche das Töten von Ungläubigen legitimieren kennst du wahrscheinlich selbst

Der Spruch trifft den Nagel auf den Kopf:
Nicht alle Muslime sind Terroristen. Fest steht aber auch: Fast alle Terroristen sind Muslime

Ich finde es gut das du den Islam nicht als eine Religion des Terrors ansiehst.Denn es gibt viele Terroristen die den Islam für Anschläge missbrauchen.

@cuidada
Zitat:



Wo kann ich meine Stimme abgeben?

Oben.

Zitat:



Tatsächlich? Hat die ETA schon mal einen Anschlag in - sagen wir - Saudi-Arabien ausgeübt?


Habe ich soetwas behauptet?Oder meinst du das man dann die Religion von der ETA in den Medien erwähnen,wenn sie ind Saudi-Arabien einen Anschlag verüben.Also in den Arabischen Medien sicherlich.Aber in den europäischen,naja das weiss ich selbst nicht.

Zitat:



Woher kommen denn die Al-Quaida Terroristen? Aus welchem Land, meine ich.

Also die Al-Qaida soll ja am Anschlag am 11.September verübt haben.Da kamen fast alle aus Saudi-Arabien.Aber Afghanistan wurde ja angegriffen weil dort abgeblich alle Terroristen ausgeblidet werden.

@R. v.Staremberg
Zitat:


Die „Partei des guten Wortes“ (PDGW)

Man gründe diese Partei und wähle den Koran als Parteiprogramm. Um diesen als „Programm“ erscheinen zu lassen, muß man dreierlei tun:

- Man ersetze das Wort „Allah“ durch „Parteiführer“
- Man ersetze alle Worte wie: „Ungläubige“, „Christen“, „Juden“, „Besitzer des Buches“ usw, usw,
durch „Parteigegner“
- Zuletzt ersetze man das Wort „Koran“ im Titel durch „Parteiprogramm der PDGW“

Und was meinst du genau damit? Also ich nenne meinen Gott Allah,und Christen nenne ich Christen.......Meinst du jetz das die Moslems solche wörter ersetzen oder was?


Zitat:

Berliner,
noch eines ganz kurz:

Haben Sie bitte die Güte und vermeiden tunlichst Begriffe wie: "Respekt", "Beleidigung" und "beleidigt werden." Es wäre außerordentlich wohltuend, wenn Sie sich daran halten würden. OK?

Habe ich das irgentwo erwähnt??

Zitat:


Im Gegensatz zu ETA, PKK, IRA erkenne ich bei Al Qaida, Hisbollah, Hamas eindeutig religiöse Ziele

Kannst du mir "religiöse Ziele" nennen?
Wozu hat dann z.B. Al Qaida den Anschlag auf den WTC verübt?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kafir




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 1522
Wohnort: Bei den 72 Jungfrauen


turkey.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 01:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Berliner » hat folgendes geschrieben:
Kannst du mir "religiöse Ziele" nennen?
Wozu hat dann z.B. Al Qaida den Anschlag auf den WTC verübt?
Al Qaida sieht sich in einem Krieg mit der nicht-islamischen Welt und empfindet dessen Präsens im Nahen Osten als Bedrohung für die islamische Religion und die weltweite Errichtung eines Kalifats. Auch werden historische Vergleiche mit den Kreuzzügen gezogen und Amerikaner/Israelis mit denen gleichgesetzt. Für Al Qaida sind die Kriege im Irak, Afghanistan nur eine Neuauflage der Kreuzzüge und die Terroranschläge sind nur Attacken im Land der Feinde.

_________________
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
brucelee100






Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 489


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 01:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Ja, der Islam ist eine Ideologie des Terrors. Mehr noch: Diese "Religion" ist in ihrer Menschenverachtung und den Aufrufen zu Mord und Totschlag, Körperverletzung und Diskriminierung unübertroffen. Nichts kann ihr in dieser Hinsicht das Wasser reichen.


Na Klar!
der Koran kenner wie R. v.Staremberg weißt wovon er redet!
Osama Bin Laden hat dir ein EI ins Kopf gelegt! so groß ist dein Gehirn!
leber R. v.Staremberg! du sast mit deine Worte 1,3Milliarden sind Ungerechte Menschen! und das obwohl du den Kern des Problem eigentlich kennen müsstest! Evil or Very Mad

steht im Koran, man soll Unschuldige Morden?
steht im Koran, man soll Unschuldige Diskriminieren?
...
...

Zitat:
- Man ersetze das Wort „Allah“ durch „Parteiführer“

Man ersetzt das Wort "Allah" als Gerchter Schöpfer!


Zitat:
- Man ersetze alle Worte wie: „Ungläubige“, „Christen“, „Juden“, „Besitzer des Buches“ usw, usw,
durch „Parteigegner“


Man ersetzt das Wort: für „Ungläubige/Gläubige“, „Christen“, „Juden“, „Besitzer des Buches“; durch "Menschen"
Menschen (Christen, Juden, Muslime) die Gerecht oder Ungerecht handeln und Gläubige oder Ungläubige sind!
wo kein "Mensch" recht hat über Unglaube/Glaube zu richten! oder zu verurteilen! sondern allein der Schöpfer!

Der Mensch hat Recht gegen Ungerechtigkeit auf Gerechter weiße, sich zu Wären! Friedlich, Freundlich und Geduldig sein!


Zitat:
- Zuletzt ersetze man das Wort „Koran“ im Titel durch „Parteiprogramm der PDGW“


Zuletzt ersetzt man das Wort "Koran" im Titel durch:
"Bediensanleitung für Menschen" um Gerecht im diesseits zu handeln, an einen Schöpfer zu glauben und als Lohn dafür ist; Frieden im Diesseits und Ewige-Garten im Jenseits!



Also,
Der Allmächtige, Gerechte schöpfer, "WARNT" die "Menschen" die Ungerecht handeln! nicht Ungerecht zu handeln, und als Barmherziger Schöpfer! hat der Allmächtige, den "Koran" Offenbart, um Regeln, Gesetze, Gebote, Botschaft; zu befolgen, an schöpfer zu glauben und Gerechtigkeit zu unterstüzen, Frieden anzunehmen! und egal welche Partei das ist!
Sura 8:61
Und wenn sie jedoch zum Frieden geneigt sind, so sei auch du ihm geneigt und vertraue auf Allah. Wahrlich, Er ist der Allhörende, der Allwissende.


Sura 36:58
"""Frieden!"" - (dies ist) eine Botschaft von einem Sich Erbarmenden Herrn."


unsere "Freiewillen" nicht zu Missbrauchen um Ungerecht zu handeln, sondern "Regeln" zu befolgen und manch mal gegen seine eigene wille zu kämpfen um nicht ungerecht zu handeln!
diese Freiwillen haben mit Schöpfung begonnen, und können, wenn wir uns nicht ans Regeln halten, von ein Parteigegener, missbraucht werden um Ungerecht zu handeln! der Parteigegner ist; "Iblis"

Shalon! Peace! Friede sei mit uns allen!
Brucelee


Zuletzt bearbeitet von brucelee100 am 05.01.2007 01:41, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
brucelee100






Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 489


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 01:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
War das jetz ne frage?Am ende stand noch ein Fragezeichen,deswegen frage ich nur.

Keine Frage, ein tippfehler Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Berliner






Anmeldungsdatum: 03.01.2007
Beiträge: 10


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 02:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« brucelee100 » hat folgendes geschrieben:
Zitat:
War das jetz ne frage?Am ende stand noch ein Fragezeichen,deswegen frage ich nur.

Keine Frage, ein tippfehler Wink

Ok.
Und wieso soll ich dann "aufpassen"?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
brucelee100






Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 489


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 02:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Ok.
Und wieso soll ich dann "aufpassen"?


mit pass auf meinte ich: das es solche Argumente kommen wird (wie z.b von R. v.Staremberg) Wink

Schalon, Peace, Friede sei mit uns allen!
Brucelee

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
brucelee100






Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 489


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 02:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Al Qaida sieht sich in einem Krieg mit der nicht-islamischen Welt und empfindet dessen Präsens im Nahen Osten als Bedrohung für die islamische Religion


Kannst du mir beweisen, das Al Qaida, den Inhalt des Koran befolgen?
oder soll ich dir wieder beweisen, das Al Qaida den inhalt des Koran missbrauchen?

Peace!
Brucelee

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
R. v.Staremberg






Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beiträge: 586


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 05.01.2007 10:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

brucelee100 weiß:
"Na Klar!
der Koran kenner wie R. v.Staremberg weißt wovon er redet! "

brucelee,
danke für die Blumen! Ja, ich weiß, wovon ich rede. Ich weiß, daß der Islam (welcher Richtung auch immer) nicht mit den Menschenrechten vereinbar ist. Das genügt vollkommen, um ihn abzulehnen und als Verbrechen zu verfolgen. Und genau das wird auch in Zukunft geschehen, wenn die Welt aus ihrem Tiefschlaf erwacht.

_________________
Unsere Mauern werden nicht brechen!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1605s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 23 | GZIP disabled | Debug on ]