islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Kalifat - damals und heute

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Frage an Moslems: Auswandern ins Kalifat: würd ich machen!

Ja, direkt
50%
 50%  [ 1 ]
Ja, aber etwas später und zwar...., weil....
0%
 0%  [ 0 ]
Nein, jetzt nicht, weil....
0%
 0%  [ 0 ]
Nein, weil....
50%
 50%  [ 1 ]
weiss nicht, weil........
0%
 0%  [ 0 ]
sonstiges:........
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 2


Autor Nachricht
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 20.08.2014 22:07    Kalifat - damals und heute Antworten mit ZitatNach oben

Das Kalifat

anläßlich der aktuellen Ausrufung des Kalifats im Raum Syrien / Irak:
http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=259420#259420
(zweite Broschüre von oben 'die Rückkehr der Khilafah',
aber auch Web-Videos vom 'Kalifen?' al Bhagdadi )

werfen sich verschiedenste Fragen auf, was :

-Der Traum jedes echten Moslems - Leben im Kalifat - kann er wahr werden,
handelt es sich schon um ein echtes Kalifat?
-wäre dieses Kalifat in Zukunft dann mit einem alten vergleichbar?
-Die vier auf o.a. Link dargestellten Broschüren sind auf Deutsch verfasst, ist
es daher nicht eine Verfplichtung für jeden echten Moslem, sich ins Kalifat zu begeben?
(wäre es vermutlich, sagt zumindest eindeutig al Bagdhadi )
-da dieses 'Kalifat' aktuell schon an die Grenzen der Türkei rührt, durchkreuzt dies
die Pläne Erdogans auf ein eigenes Grossreich ( s.a. sein Aufruf nach mehr Kindern)?
-da viele der Islam-Kämpfer des IS sich aus der Türkei rekrutieren, wie will ERdogan
damit in Zukunft umgehen, ist dies der Beginn der Auflösung der Türkei?
-oder spekuliert Erdogan auf zersetzende Momente in Richtung Iran ( was ich
stark vermute, was allerdings nat. auch ziemlich nach hinten losgehen kann )?

Die Welt hat tatsächlich augenblicklich die historisch einmalige Chance, den Versuch der
Gründung eines Kalifats(schlussendlich nat.mit Weltbeherrschungsanspruch) zuschauen zu können.

Die Welt bringt einen eigenartigen Artikel darüber, dass das Leben im aktuellen 'Kalifat'
für Moslems auf gewisse Art angenehm wäre:

http://www.welt.de/kultur/article131344626/Der-Islamische-Staat-und-die-Aesthetik-des-Wahnsinns.html



Daher direkt auch Frage an Moslems hier im Forum:
Überlegt ihr, in dieses Kalifat auszuwandern, und wenn nein warum nicht?

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 25.08.2014 10:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das nächste Kalifat hat eröffnet, Meldung von gestern:
Boko Haram erklärt Kalifat in Nigeria:
http://www.welt.de/politik/ausland/article131552184/Boko-Haram-verkuendet-Kalifat-in-Nigeria.html

(man sieht wer dieses Forum liest ist informell hart an der Front des Geschehens Wink )

Wenn noch ein paar Kalifate im nahen Osten/ Afrika oder sonstwo eröffnen,
werden die ausdiskutieren müssen wer das echte Kalifat hat. Kann ja nur einen
Vertreterer Mohammeds zu einem Zeitpunkt geben.

Auch die Türkei mit ihrem angestrebten Sultanat wird sich dieser 'Diskussion'
in Zukunft nur schwer entziehen können:
Zitat:
...türkischer Regierungschef Davutoglu hat nun deutlich gesagt, was er bisher immer geleugnet hat: Die Türkei unter Präsident Erdogan sucht eine Restauration des einstigen Osmanischen Reichs.

http://www.welt.de/politik/ausland/article131509228/Erdogans-Premier-ist-auf-dem-Weg-zurueck-zum-Sultanat.html

da müssen die sich aber beeilen dass nicht andere schneller sind als die.

Bzgl. der Unmöglichkeit mehrerer Kalifate gibt es ein schönes Fach-Video dazu
auf Al Hayat TV.
Allerdings ist es ja auch schon so schnell offensichtlich dass es eigentlich nur ein
Kalifat geben darf, weil die Islam-Gläubigen ja dorthin auswandern sollen und wenn
es jetzt 2 angebliche Kalifate gibt, von denen eines falsch ist, wie sollen sie sich da
richtig entscheiden?

Und bzg. Sultanaten gilt ja: Ein Sultan-Anwärter darf sogar ( was früher auch so geschehen ist )
seine leiblichen Brüder töten, wenn er das Anrecht auf das Sultanat für sich sieht.
Das war islamisch legitimiert (und wäre es sicherlich auch heute noch ).

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)


Zuletzt bearbeitet von Llana am 25.08.2014 11:04, insgesamt 2-mal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 25.08.2014 10:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bzgl. obiger Umfrage:
Wäre nett wenn Abstimmer noch einen kleinen Kommentar dazu hinterliessen,
insbesondere nat. auch wenn sie für direktes Auswandern ins Kalifat stimmen.

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 25.08.2014 11:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zur Beantwortung obiger Fragen ein Anfang:
Q: 'wäre dieses Kalifat in Zukunft dann mit einem alten vergleichbar? '
A: Wenn es ein echtes Kalifat ist: JA
Dies ergibt sich quasi automatisch schon daraus, dass das Kalifat sich möglichst
nach und authentisch an den islamischen Schriften orientiert, wie es natürlich auch
bisherige Kalifate, insofern es tatsächlich welche waren, versucht haben.

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 05.09.2014 09:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Treten wir in ein Zeitalter der Kalifate ein?

Kalifats-Staat Indien in Aufbau:
Zitat:
Al-Qaida-Chef al-Sawahri kündigt an, einen Al-Qaida-Ableger in Indien aufzubauen. Ziel sei es, auch dort Muslime vor Unterdrückung zu schützen. Dies sehen Beobachter als Reaktion auf die IS-Erfolge.

http://www.welt.de/politik/ausland/article131916232/Al-Qaida-will-Kalifatstaat-in-Indien-schaffen.html
Man könnte auch sagen: das Rennen hat begonnen, denn natürlich wird es
Konkurrenz geben.

Wie wichtig es für ein Kalifat ist sich früh genug zu positionieren,
kann man an der Geschichte ablesen:

>Islamisches Plünden: Krimtartaren-Khanat zerfiel in verfeindete Khanate<
http://www.welt.de/geschichte/article125377674/Russlands-lange-Abrechnung-mit-den-Krimtataren.html


Nachdem ja in Köln der Kalifats-Staat vor ein paar Jahren gescheitert war,
gibts ja vllt in Wuppertal bald neue Anfänge mit unserem allseits bekannten
und beliebten Sven Lau?:
"Scharia-Polizei" patrouilliert in Wuppertal
http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/salafismus/scharia-polizei-37540336.bild.html


Dass auch in Europa solche Kalifate versucht werden zu errichten ist sicherlich keine
Frage des ob, sondern nur des wann und wo.
GB ist sicher ein sehr guter Kandidat, wenn man sieht wie sehr die Behörden
dort schon kuschen/unterminiert sind (siehe jüngst der vertuschte Missbrauchsfall 1200 Kinder),
vielliecht auch Malmö-Rosengarten als Ausgangspunkt.

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.09.2014 10:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dazu auch die facebook Seite der selbsternanten sharia Polizei in Wuppertal.


https://www.facebook.com/pages/Shariah-Polizei-Germany/289828684554766

Sharia in Wuppertal.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13161


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.09.2014 10:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Morena » hat folgendes geschrieben:
Dazu auch die facebook Seite der selbsternanten sharia Polizei in Wuppertal.


https://www.facebook.com/pages/Shariah-Polizei-Germany/289828684554766

Sharia in Wuppertal.


Die diesbezüglichen Kommentare von den Islam-Gegnern sind gut.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GabrielSelar




Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 02.07.2014
Beiträge: 204


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.09.2014 15:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn wieder mal ein paar junge Jesiden in der Nähe sind, dann könte das interessant werden. Mangels greifbarem IS-Anhängern schnappen sich die Jesiden mittlerweile gerne den einen oder anderen Salafisten mittels Macheten und Baseballschläger...
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.10.2014 14:17    Re: Kalifat - damals und heute Antworten mit ZitatNach oben

« Llana » hat folgendes geschrieben:
Das Kalifat
Die Welt hat tatsächlich augenblicklich die historisch einmalige Chance, den Versuch der
Gründung eines Kalifats(schlussendlich nat.mit Weltbeherrschungsanspruch) zuschauen zu können.

Geschwätz der ahnungslosen.
Islam ist schon lange zersetz und der Gestank dieser Zersetzung steigt bis zum Himmel.
Man kann nicht mit zersetztem Material etwas neues aufbauen.
Du beschäftigst dich mit fauligem Material und vergeudest deine Zeit.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2014 19:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Kaliphat IS wächst in Ägypten: Größte Dschihadistengruppe bekennt sich zum IS
http://www.welt.de/politik/ausland/article134179613/Groesste-Dschihadistengruppe-bekennt-sich-zum-IS.html


Forums-Service:
Betriebsanleitung:
zum eigenen Kaliphat in 7 Schritten:
http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=260511#260511

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2014 19:04    Re: Kalifat - damals und heute Antworten mit ZitatNach oben

« Harrypotter » hat folgendes geschrieben:
« Llana » hat folgendes geschrieben:
Das Kalifat
Die Welt hat tatsächlich augenblicklich die historisch einmalige Chance, den Versuch der
Gründung eines Kalifats(schlussendlich nat.mit Weltbeherrschungsanspruch) zuschauen zu können.

Geschwätz der ahnungslosen.
Islam ist schon lange zersetz und der Gestank dieser Zersetzung steigt bis zum Himmel.
Man kann nicht mit zersetztem Material etwas neues aufbauen.
Du beschäftigst dich mit fauligem Material und vergeudest deine Zeit.

ja ja, die Bauhalla-Anhänger wussten schon immmer mehr.... ;-)

ich schlage vor, du erklärst das denen da mal, damit die sich vllt umorientieren,
du wirst die doch bestimmt überzeugen können?

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2014 20:58    Re: Kalifat - damals und heute Antworten mit ZitatNach oben

« Llana » hat folgendes geschrieben:

ich schlage vor, du erklärst das denen da mal, damit die sich vllt umorientieren,
du wirst die doch bestimmt überzeugen können?

Überzeugen kann nur Gott.
Der Mensch ist nur ein werkzeug.
Sobald er sich einbildet der eigentlich agierender zu sein, beginnt sein tiefer Fall.
Ihr sagt: " der Mensch denkt und Gott lenkt".

Koran, das Pfuibuch: " Er tut was er will, und befiehlt was er wünscht".

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2014 21:15    Re: Kalifat - damals und heute Antworten mit ZitatNach oben

« Harrypotter » hat folgendes geschrieben:

Überzeugen kann nur Gott.
Der Mensch ist nur ein werkzeug.
Sobald er sich einbildet der eigentlich agierender zu sein, beginnt sein tiefer Fall.
Ihr sagt: " der Mensch denkt und Gott lenkt".

Koran, das Pfuibuch: " Er tut was er will, und befiehlt was er wünscht".


Das ist Glaubenssache.
Ein denkender Mensch kann weitaus mehr überzeugen mit den richtigen Argumenten und bei Menschen, die selbst Verantwortung tragen und nicht glauben, alles auf eine überirdische Macht abwälzen zu müssen.
Kein verantwortlicher Mensch ist ein Werkzeug. Das ist das Dilemna
der Menschen, die keine Verantwortung übernehmen wollen.
Z.B. Muslime, da all-ilah ihnen sogar die Verantwrtung für ihre Greueltaten abnimmt. All dies habt nicht ihr getan, sondern der Mondgötze(ein Steingötze al-ilah.) Wie unglaublich einfach, primitiv das ist, zeigt sich seit 1.400 Jahren bis heute. Das wort heißt "inshaallah" und wird alle 2 Minuten
hinter jedem Satz, Wort gebetsmühlenartig jahraus, jahrein wiederholt.
( über 20 Jahre erlebt)

Solange und sobald der Mensch mit Wissen und Intelligenz und Menschlichkeit agiert und sich an Gesetze hält (nicht die Scharia) beginnt ein gutes Zusammenleben und der Aufstieg.
Wenn er sich einen al-ilah als Vorbild nimmt, einen moa-mett und den Koran als gültiges Gesetz ist der Verfall und fall seit 1.400 Jahren vorprogrammiert. Mord ,Totschlag und Verderben ist das Kennzeichen dieser blinden Verantwortungslosigkeit.

Menschen, die in ihrem Glauben etwas Spirituelles sehen und dies als Privatsache betreiben, nehme ich davon aus.

Ein Gott, egal welcher, ist nicht verantwortlich für irgend etwas. Sondern der Mensch, jeder für sich.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 20.12.2014 17:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gegenkaliphat in Gründung:

Nusra-Front will eigenes Kalifat gründen gegen IS
http://www.welt.de/politik/ausland/article135456774/Entscheidungsschlacht-ums-Kalifat.html

das ist etwas erstaunlich, es drängt sich der Verdacht auf dass hier irgendeiner Partei
( SA / Türkei ) IS zu gefährlich wird und jetzt von einer neuen Seite aus angegangen werden
muss. Insbes. dass der IS sich noch nicht in die Türkei verirrt hat, erstaunt mich auch.
Vllt. hat man damit gerechnet dass sich das Problem IS alleine erledigt hätte, und wie
man sieht hat es nicht und jetzt müssen weitere Gegenmittel her?


Vielleicht kann ja einer der forumseigenen Nahoststrategie-Experten die Situation
diesbezüglich analytisch einschätzen?

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)


Zuletzt bearbeitet von Llana am 20.12.2014 18:06, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4497
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 20.12.2014 17:59    Re: Kalifat - damals und heute Antworten mit ZitatNach oben

« Harrypotter » hat folgendes geschrieben:
« Llana » hat folgendes geschrieben:

ich schlage vor, du erklärst das denen da mal, damit die sich vllt umorientieren,
du wirst die doch bestimmt überzeugen können?

Überzeugen kann nur Gott.
Der Mensch ist nur ein werkzeug.
Sobald er sich einbildet der eigentlich agierender zu sein, beginnt sein tiefer Fall.
Ihr sagt: " der Mensch denkt und Gott lenkt".

Koran, das Pfuibuch: " Er tut was er will, und befiehlt was er wünscht".


>Überzeugen kann nur Gott.<
gehe mal davon aus dass du hier sehr bewußt NICHT von Allah redest.

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1217s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 23 | GZIP disabled | Debug on ]