islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Welche Stadt kippt zuerst?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Wo würde ein möglicher Bürgerkrieg seinen Ausgang nehmen?

Amsterdam (NL)
12%
 12%  [ 5 ]
Antwerpen (BE)
5%
 5%  [ 2 ]
Berlin (DE)
2%
 2%  [ 1 ]
Bruxelles (BE)
7%
 7%  [ 3 ]
Köln (DE)
7%
 7%  [ 3 ]
London (GB)
30%
 30%  [ 12 ]
Marseille (FR)
15%
 15%  [ 6 ]
Paris (FR)
15%
 15%  [ 6 ]
Wien (AT)
2%
 2%  [ 1 ]
Zürich (CH)
2%
 2%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 40


Autor Nachricht
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2007 00:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« BrezelHaHaHaLustig » hat folgendes geschrieben:
Vorfälle haben nicht unbedingt etwas mit einem Dauerzustand zu tun.
Vorfälle bedeuten auch nicht, dass die Polizei keine Kontrolle hätte.


Nicht zwangsläufig, aber die Vorfälle hat es nicht an einem einzigen Tag gegeben, sondern über Wochen, immer wieder auflodernd zwischendurch, insbesondere zu Sylvester. Hätte die Polizei solche Gebiete unter Kontrolle, dann würden nicht ganze Schulen, Supermärkte, Kirchen, Synagogen in Brand gesetzt werden können.

MfG Admin

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
BrezelHaHaHaLustig






Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 722


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2007 01:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:
« BrezelHaHaHaLustig » hat folgendes geschrieben:
Vorfälle haben nicht unbedingt etwas mit einem Dauerzustand zu tun.
Vorfälle bedeuten auch nicht, dass die Polizei keine Kontrolle hätte.


Nicht zwangsläufig, aber die Vorfälle hat es nicht an einem einzigen Tag gegeben, sondern über Wochen, immer wieder auflodernd zwischendurch, insbesondere zu Sylvester. Hätte die Polizei solche Gebiete unter Kontrolle, dann würden nicht ganze Schulen, Supermärkte, Kirchen, Synagogen in Brand gesetzt werden können.
Du wiederholst Dein Argument, auf das ich Dir geantwortet habe, eine solche Kontrolle, um anlassbezoge Randale zu verhindern, ist kaum denkbar.
Und noch einmal: In dem Artikel wird behauptet, SUZ sei gleichbedeutend damit, dass die Behörden über diese Gebiete keine Kontrolle hätten und eine Liste angeführt mit 751 solcher SUZ angeführt, wodurch der völlig übertriebene Eindruck entsteht, in all diesen 751 SUZ ginge es so zu. Das ist unlauter.

Na gut. Wenn die Kritik ausgerechnet von mir kommt, dann musst Du wohl jeden Unsinn auf Biegen und Brechen verteidigen. Diskussion beendet.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2007 01:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« BrezelHaHaHaLustig » hat folgendes geschrieben:
« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:
« BrezelHaHaHaLustig » hat folgendes geschrieben:
Vorfälle haben nicht unbedingt etwas mit einem Dauerzustand zu tun.
Vorfälle bedeuten auch nicht, dass die Polizei keine Kontrolle hätte.


Nicht zwangsläufig, aber die Vorfälle hat es nicht an einem einzigen Tag gegeben, sondern über Wochen, immer wieder auflodernd zwischendurch, insbesondere zu Sylvester. Hätte die Polizei solche Gebiete unter Kontrolle, dann würden nicht ganze Schulen, Supermärkte, Kirchen, Synagogen in Brand gesetzt werden können.
Du wiederholst Dein Argument, auf das ich Dir geantwortet habe, eine solche Kontrolle, um anlassbezoge Randale zu verhindern, ist kaum denkbar.
Und noch einmal: In dem Artikel wird behauptet, SUZ sei gleichbedeutend damit, dass die Behörden über diese Gebiete keine Kontrolle hätten und eine Liste angeführt mit 751 solcher SUZ angeführt, wodurch der völlig übertriebene Eindruck entsteht, in all diesen 751 SUZ ginge es so zu. Das ist unlauter.

Na gut. Wenn die Kritik ausgerechnet von mir kommt, dann musst Du wohl jeden Unsinn auf Biegen und Brechen verteidigen. Diskussion beendet.


Wenn einzig Widerholungen bei Dir fruchten, dann mache ich es gerne, schliesslich liegt mir das Wohl der Benutzer in diesem Forum am Herzen. Und falls Du es MAL WIEDER vergessen haben solltest, die Übertreibung habe ich bereits eingestanden. "Diskussion beendet" - Das passt zu Deinem überheblichen Auftreten.

MfG Admin

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
is'lahm




Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Leipzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.04.2007 21:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« savoy » hat folgendes geschrieben:
Paris!Denn Frankreich hat viele,viele Araber und die sind um ein vielfaches gewalttätiger wie z.b. Türken und beide zusammen ergeben auch für Deutsche Städte eine Explosive Mischung.


Ich habe auch für Paris gestimmt und auch aus dem selben Grund. Allein die Krawalle in Frankreich in letzter Vergangenheit lassen Übles schwanen, denn sie fanden fast ausschließlich durch moslemische Täter statt.
G.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Superman




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 1038


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.05.2007 10:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ÖVP-Generalsekretär Missethon fordert im KURIER-Gespräch einen sofortigen Zuwanderungsstopp für Wien.

"Wir haben in Wien den Anteil der Kinder mit nicht deutscher Muttersprache erhoben: In den Volksschulen sind das bereits 43,3 Prozent, in den Hauptschulen 50,6 Prozent und in den Gymnasien 21,6 Prozent", erklärt Missethon. "Und wenn ich mir die Geburtenrate in Wien ansehe, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Kinder mit nicht deutscher Muttersprache in der Mehrheit sind." Was hätte anders gemacht werden sollen? "Na zuerst einmal überlegen, ob man überhaupt so viele reinlässt."


Quelle: http://www.kurier.at/nachrichten/oesterreich/73928.php


Superman meint:
"Pummerin statt Muezzin" Smile

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 19.12.2008 21:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Derzeit ist mal wieder Malmö betroffen.

MfG Admin

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
michaelcollins





Alter: 110
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 20.12.2008 14:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

wien hat bereits mehr als 40 % hintergründler. und einen dauerbesoffenen bürgermeister, der alles tut, damit die brüder und schwestern seiner alten sich in wien versammeln. halb anatolien ist da.

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Constantius




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 32


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.12.2008 14:48    Köln Antworten mit ZitatNach oben

Köln hat nur 3 % bekommen? OB Schramma hat in einer seiner Rechtfertigungsreden für die nunmehr genehmigte DITIB-Moschee in Ehrenfeld von rund 120.000 türkischen bzw. türkischstämmigen Mitbürgern Kölns gesprochen, die er ja schließlich auch vertreten muß. Diese Zahl ist schon eine Hausnummer. Das sind über 10 % der Gesamtbevölkerung der stadt Köln. Tendenz steigend, wenn man die türkische Familienpolitik betrachtet. Es gibt ganze Stadtteile, die bereits gekippt sind oder auf dem besten Weg dorthin sind. Und das ist in vielen deutschen und europäischen Großstädten so. Letztendlich ist es auch egal, wo es passiert. Die Frage ist eigentlich nur noch wann.

Zuletzt bearbeitet von Constantius am 20.12.2008 20:22, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
White_Shark_Diver




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.09.2008
Beiträge: 497


israel.gif

BeitragVerfasst am: 20.12.2008 15:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Constantius Köln ist nichts , mach mal ein Wochenendausflug nach Duisburg vorwiegend Marxloh.
Da kannst mal sehen was das bedeutet , die deutschen werden dort in ihrem eigenen Land unterdrückt und unsere dreckigen korrupten Politiker lassen das zu.
Übrigens die Polizei kann unsere Landsleute dort nicht schützen denn die sind in dem "Gebiet" auch nicht willkommen....

_________________
Alle meine Rechtschreibfehler dürft ihr behalte und euch drüber belustigen;)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
schwindligvomkopfschüttel






Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 13


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.12.2008 16:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was denn, immer noch nicht? Wann geht denn der groß angekündigte Bürgerkrieg los? Hach ist das wieder langweilig. Halt, huch, ich glaube da hat sich was bewegt vor dem Haus gegenüber....
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaelcollins





Alter: 110
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.12.2008 11:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ich werde dich, schwindlig, an deine worte erinnern.

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
VielfaltStattEinfalt




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 361


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.12.2008 17:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bismi llahi ar-rahmani ar-rahim,

ich denke kaum, daß die Propaganda von einem Bürgerkrieg zwischen Muslimen und Westlern eine Grundlage hat.

Die allermeisten Einwohner Deutschlands werden 2050 sowieso Muslime sein, weil

- sich die Muslime als sozial verantwortlicher für die Gesellschaft erwiesen haben und nicht wie die ethnischen Deutschen aus Egoismus auf Kinder verzichtet haben und

- die areligiöse ethnisch-deutsche Mehrheit sich nach Sinn sehnt, und diesen in Verbindung mit politischer Aufgeklärtheit nur im Islam finden wird, und es aus diesem Gründen zu massenhaften Übertritten zum Islam kommen wird.

Ma'a as-salama

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=Yy4iicFjt5U

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
cabana
Gast










BeitragVerfasst am: 21.12.2008 17:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
- sich die Muslime als sozial verantwortlicher für die Gesellschaft erwiesen haben und nicht wie die ethnischen Deutschen aus Egoismus auf Kinder verzichtet haben und


Wie meinst du das denn? Soziale Verantwortung für die Gesellschaft? Kannst du das näher erklären?


cabana

Online    
Herb




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.09.2008
Beiträge: 160


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.12.2008 18:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« VielfaltStattEinfalt » hat folgendes geschrieben:
Bismi llahi ar-rahmani ar-rahim,

ich denke kaum, daß die Propaganda von einem Bürgerkrieg zwischen Muslimen und Westlern eine Grundlage hat.

Die allermeisten Einwohner Deutschlands werden 2050 sowieso Muslime sein, weil

- sich die Muslime als sozial verantwortlicher für die Gesellschaft erwiesen haben und nicht wie die ethnischen Deutschen aus Egoismus auf Kinder verzichtet haben und

- die areligiöse ethnisch-deutsche Mehrheit sich nach Sinn sehnt, und diesen in Verbindung mit politischer Aufgeklärtheit nur im Islam finden wird, und es aus diesem Gründen zu massenhaften Übertritten zum Islam kommen wird.

Ma'a as-salama



Wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen und meistens kommt es anders als man denkt.

Und VielfaltStattEinfalt, wir sind keine Rassisten, wir mögen nur den Islam einfach nicht.

mfg Herb

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
VielfaltStattEinfalt




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 361


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.12.2008 18:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bismi llahi ar-rahmani ar-rahim ja herb

ich habe in meinem Beitrag nichts über Rassismus geschrieben. Wäre ja ziemlicher Quatsch, da es egal ist, ob im Jahre 2050 ein Muslim deutsche, türkische oder indonesische Wurzeln hat.

Das Du ("ich interpretiere dein "Wir" erstmals als dein "Ich") den "Islam einfach nicht mögt" kann ich verstehen. Gerade in deutschland herrscht ja immer eine große Angst vor Veränderung und Fortschritt. Aber mach dir keine Sorgen, unter einer zukunftigen islamischen Regierung in Deutschland wird es keine Ausbeutung mehr durch z.B. kapitalistische Investmentfirmen und betrügerische Aufsichtsräte von Aktiengesellschaften geben, da diese verstaatlicht werden werden.

Auf die Zukunft! - Ma'a as-salama

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=Yy4iicFjt5U

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0927s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 23 | GZIP disabled | Debug on ]