islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Durch welche Ereig. habt Ihr Euch m. d. Thema Islam befasst?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Welches Ereignis führte zu einem Interesse über den Islam?

Der 11.September 2001
30%
 30%  [ 9 ]
Anschläge in Madrid
0%
 0%  [ 0 ]
Anschläge in London
0%
 0%  [ 0 ]
ein anderer Anschlag
0%
 0%  [ 0 ]
Veröffentlichung der Mohammedkarikaturen und der dadurch resultierenden Krawallen
13%
 13%  [ 4 ]
Anderes Erlebnis oder Ereignis
56%
 56%  [ 17 ]
Stimmen insgesamt : 30


Autor Nachricht
michaelcollins





Alter: 111
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 09:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« aine » hat folgendes geschrieben:
also ich bin da fleissig dabei, allerdings eher auf die subtile art Smile


servus aine,

mit denselben nick?
dann kennst mich vermutlich eh aus dem ff, ich habe dort sehr lange geschrieben. Wink

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaelcollins





Alter: 111
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 09:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:
Lieben Dank mc für die Blumen! Laughing

Es ist mir wirklich eine Ehre, Dich kennengelernt zu haben.


Embarassed Embarassed Embarassed Embarassed jetzt bin ich aber rot geworden. danke, lieb von dir.

Zitat:
Mittlerweile hat sich die Haltung(komischerweise erst richtig in den letzten 2 Wochen nach den Vorfällen im Gazastreifen, den versuchten Anschlägen in GBR und den Bildern der Fanatiker aus Pakistan) einiger eher links-wählenden Freunde geändert. Ich erkenne mich mittlerweile in den Äusserungen wieder, denn bei Ihnen hat erst die Schockphase der Dimension der Gefahren durch den Islam begonnen, in der ich mich 1-2 Jahre nach dem 11.September 2001 befunden hatte.

Was mich am meisten überrascht hat, meine lieben Grosseltern haben mir diese Woche einen Artikel von Henryk M.Broder geschickt(eigentlich hatte ich bisher nur kurz mit Ihnen über die Gefahren des Islam gesprochen) und interessieren sich plötzlich für die Islamkritik. Mein Opa hat sich nach dem Buch "Gabriels Einflüsterungen" von Jaya Gopal erkundigt, welches ich beim letzten Besuch mitgenommen hatte!!!!!!

MfG Admin


na schau, ich vermute, deine grosseltern sind schon ältere leute und denen sagt man zu unrecht nach, dass sie starr in ihren meinungen sind, da fällt mir gerade dazu ein, es scheint eine menge ältere leute zu geben, wenn man von der starrheit und unbeweglichkeit ihrer meinungen ausgeht. manche sind schon alt geboren. Wink

also, deine grosseltern können sich eine neue meinung bilden, wieso können das jüngere nicht? im weltbild und in den meinungen ihrer jugend festgefahren, weder diese angepasst noch geändert.

du hast +gabriels einflüsterungen+ sooft erwähnt, ich habe es bei amazon bestellt.

interessant, dass du von einer schockphase schreibst, ich habe diesen schock eher schleichend empfunden, mehr und mehr habe ich grauen empfunden.

einer der höhepunkte war, über khomeinis anweisungen zu lesen, in denen er den sexuellen umgang mit tieren gibt und die art, wie man als moslem mit einem baby sex haben darf. da hat dann jedes verständnis ausgesetzt und da war nur noch zorn und verachtung.

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaelcollins





Alter: 111
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 09:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Aisha » hat folgendes geschrieben:
Ich fand religiöse Eiferer schon immer "strange", egal welcher Coleur...naja und da landet man unweigerlich auch mal beim Islam.

Zitat:
vor allem ein perfekt deutsch sprechender, gebildeter moslem hat mir ganz ruhig erklärt, dass in einigen jahren sie übernehmen, dass unser eigentum dann ihnen zusteht, sie haben es schliesslich erarbeitet und wir nur von ihnen schmarotzt und DASS DIE ZÜGE SCHON BEREITSTÄNDEN:


Er weiss aber, daß das denn nur über seine Leiche geht, oder? Jemanden, der mich in meinem Land in meiner Freiheit und Grundrechten bedroht würde ich persönlich mit Gewalt in allerletzter Konsequenz gegenüber treten. Auch wenn ich selbst dabei drauf gehen würde. Und so denken viele. Ich denk nur die Muselmännchen wissen nicht, das viele so denken. Wink


ich sehe da ein problem.
es wird nicht mehr lange dauern, es bilden sich moslemparteien. dann sitzen sie im parlament. durch die hohe geburtenrate werden sie eine starke partei bilden, denn keiner von uns glaubt wirklich, dass ein moslem dann eine andere partei wählen wird.

und eine moslempartei kann man kaum verbieten. na ja, man könnte schon, aber welcher politiker oder richter fasst das heisse eisen an, den koran und die scharia als verfassungsfeindlich zu erklären?

alleine sind sie nicht regierungsfähig, also bilden sie eine koalition. erinnert euch, wie wenig wähler eure grünen gehabt haben und was sie durchgesetzt haben. wieviel %? 10 % glaube ich und sie haben deutschland verändert. nicht zum guten. meiner meinung nach.

und sollte es zu aufständen kommen, in der eu verfassung ist nicht nur vorgesehen, dass die einzelnen heere im inneren eingesetzt werden können, nein, es gibt auch den passus, das fremde truppen einem aufständischen land "zu hilfe" kommen können.

weiters gibt es den schiessbefehl bei aufständen lt eu verfassung, sogar die todesstrafe VOR und während eines krieges.

meint ihr nicht, dass sich unsere politiker ganz beruhigt zurücklehnen können bei diesen voraussetzungen? so unfähig scheinbar die eu ist, was ihr eigeninteresse betrifft, da sind sie sehr findig.

und wenns gefährlich wird, strassen zu den flughäfen absperren und maschinen stehen schon für gefährdete politiker bereit.

meine behauptungen kann jeder nachlesen. stehen auf der offiziellen eu seite bzw. die verfassung kann man von offiziellen stellen, bei uns habe ich sie vom innenministerium angefordert, erhalten.

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ikcal




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 659


argentina.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 10:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:

Was mich am meisten überrascht hat, meine lieben Grosseltern haben mir diese Woche einen Artikel von Henryk M.Broder geschickt(eigentlich hatte ich bisher nur kurz mit Ihnen über die Gefahren des Islam gesprochen) und interessieren sich plötzlich für die Islamkritik. Mein Opa hat sich nach dem Buch "Gabriels Einflüsterungen" von Jaya Gopal erkundigt, welches ich beim letzten Besuch mitgenommen hatte!!!!!!

MfG Admin


Mein Großvater hat schon gesagt das der Islam eine Gefahr für Europa ist und das im Koran zu gewalt aufgerufen wird da hab ich noch in meiner Rot-Grünen Traumwelt gelebt und ihn nicht ernst genommen Embarassed
Zum glück habe ich die Realität erkannt bevor ich das 1. mal wählen konnte sonst hätte ich die Grünen gewählt.
Soviel ich weis haben die Menschen früher über den Islam mehr gewusst als Heute aber in den 60-70 Jahren haben sich sehr viele MEnschen bemüht diese alten "Vorurteile" abzubauen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ikcal




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 659


argentina.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 10:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« michaelcollins » hat folgendes geschrieben:

ich sehe da ein problem.
es wird nicht mehr lange dauern, es bilden sich moslemparteien. dann sitzen sie im parlament. durch die hohe geburtenrate werden sie eine starke partei bilden, denn keiner von uns glaubt wirklich, dass ein moslem dann eine andere partei wählen wird.

und eine moslempartei kann man kaum verbieten. na ja, man könnte schon, aber welcher politiker oder richter fasst das heisse eisen an, den koran und die scharia als verfassungsfeindlich zu erklären?

alleine sind sie nicht regierungsfähig, also bilden sie eine koalition. erinnert euch, wie wenig wähler eure grünen gehabt haben und was sie durchgesetzt haben. wieviel %? 10 % glaube ich und sie haben deutschland verändert. nicht zum guten. meiner meinung nach.

und sollte es zu aufständen kommen, in der eu verfassung ist nicht nur vorgesehen, dass die einzelnen heere im inneren eingesetzt werden können, nein, es gibt auch den passus, das fremde truppen einem aufständischen land "zu hilfe" kommen können.

weiters gibt es den schiessbefehl bei aufständen lt eu verfassung, sogar die todesstrafe VOR und während eines krieges.

meint ihr nicht, dass sich unsere politiker ganz beruhigt zurücklehnen können bei diesen voraussetzungen? so unfähig scheinbar die eu ist, was ihr eigeninteresse betrifft, da sind sie sehr findig.

und wenns gefährlich wird, strassen zu den flughäfen absperren und maschinen stehen schon für gefährdete politiker bereit.

meine behauptungen kann jeder nachlesen. stehen auf der offiziellen eu seite bzw. die verfassung kann man von offiziellen stellen, bei uns habe ich sie vom innenministerium angefordert, erhalten.

mfg
mc


Sollte es wirklich so weit kommen (was ja noch lange nicht sichr ist) so wird es Frankriech und die Beneluxstaaten als 1. erwischen dann wird sich das Volk von resteuropa schon erheben um für sein überleben zu kämpfen! Cool
Und ich sag mal solange Deutschland in Europäischer Hand bleibt ist nichts verloren immerhin ist es das Bevölkerungsreichste und Wirtschaftlich stärkste Land mit hilfe der USA die sich zu 90% zugunsten der Europäer einmischen würden sowie einigen kleinerer Staaten könnte es sicher den rest Europas wieder von einer Islamischen Heerschaft befreien unter der Vorraussetzung das der Wille in der Bevölkerung und der Regierung vorhanden ist.
Dieser Wille würde entstehen da bin ich mir sicher!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaelcollins





Alter: 111
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 12:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

das glaube ich leider nicht.

ich vermute auch, dass die usa den islam gar nicht richtig einschätzen und ein islamisches europa ist ein konkurrent weniger. weshalb drängen denn die usa so heftig darauf (anruf von rize bei schüssel wegen der aufnahmeverhandlungen der türkei in die eu), dass die türkei in die eu kommt? damit europa zerstört wird.

die usa glauben doch nicht ernsthaft, dass europa den islam "beherrschen" kann?

das resteuropa? die sind froh, wenn sie ruhe haben. ich bin da nicht so optimistisch wie du.

bedenke bitte, den politikern ist durch den 1973 vertrag die hände gebunden. kein islam kein öl.

wenn es kracht, sind die heutigen politiker nicht mehr in europa.

verantwortung? null
zukunft? uninteressant.
heimatgefühl? nur was für neonazis.
heimat? wir wollen die internationale. eine bevölkerung von konsumierenden sklaven, jederzeit austauschbar, beliebig. erpressbar. unkritisch.

das hat es doch schon öfter in der geschichte gegeben. demokratie ist sehr angreifbar, wenn sie nicht bewusst verteidigt und gelebt wird.

ändere den lehrplan und lehre nichts mehr über demokratie, rechtsstaat, schreibe die geschichte schön, was europa alles dem islam zu verdanken hat, wie friedlich das reich der osmanen oder al andalus war, goldene zeit! wie freundlich die osmanischen herrscher zu den juden waren, wie böse die christen im gegensatz (kreuzzüge, 6 millionen hexen verbrannt) und zwei generationen später hast du was? eben.

ach ja, die medien habe ich vergessen. dauerberiesle den fernsehmenschen mit glücklichen ehen zwischen einer christlichen frau und einem moslemmann, bringe im gegensatz dazu die ehe zwischen 2 ureuropäern: saufen, prügeln, fäkalsprache.

im tatort darf NIE ein moslem der täter sein.

bringe sendungen mit dem gefälschten geschichtsbild, verhindere, dass jemals die nationalität der täter genannt wird, ausser sie sind einheimische. lobe wo es nur geht, bei welchem thema auch immer die bereicherung, die wir durch zuwanderer erfahren, bringe möglichst viele berichte über die grausamkeit der behörden die so integrierte abschieben wollen (vorarlberg, nur peinlich, dass da jemand nicht mitgespielt hat und aufgedeckt, dass die ach so integrierte familie mehrfach vorbestraft ist).

lasse die medien gefälschte kriminalstatistiken bringen und überbetone, wie kriminell die einheimischen geworden sind, verheimliche die zustände an den schulen, führe die gesamtschule ein, damit die paar willigen schüler auch nichts mehr lernen.

so geht das.

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Monalisa




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 4620


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 13:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

???

Der Islam ist eine brunzdumme Ideolgie und - da geht es mir ähnlich wie aine - immer wenn man denkt, jetzt hätte man ihn in seiner ganzen Verbortheit und Umenschlichkeit erfasst - kommt noch irgendwoher was drauf.

Aber von den Schalthebeln der Macht in Europa sehe ich ihn noch sehr weit entfernt, da kann ich Eure Schwarzseherei nicht ganz nachvollziehen. Foren wie dieses hier erreichen immer mehr Leute, ähnliche Plattformen kommen ständig dazu.

Ganz aktuell auch durch den Integrationsgipfel und das lächerliche Verhalten der islamischen Verbände dort, sind auch die Politiker am aufwachen.
Ihr vorsichtiges Verhalten finde ich in vielen Punkten nach wievor politisch klug.
Ich will keinen Bürgerkrieg auf den Straßen, weil Schäuble offiziell in der Glotze verkündet, dass alles islamische von jetzt ab verboten und staatlich bekämpft wird, oder ähnliches, da gibts schon intelligentere Wege

_________________
Je mehr ein Wesen von dem entfernt ist, der durch sich selbst seiend ist, nämlich von Gott, desto näher ist es dem Nichtsein. Je näher aber ein Wesen zu Gott hin steht, desto weiter entfernt es sich vom Nichtsein.

Aquinas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 14:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« michaelcollins » hat folgendes geschrieben:
« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:
Lieben Dank mc für die Blumen! Laughing

Es ist mir wirklich eine Ehre, Dich kennengelernt zu haben.


Embarassed Embarassed Embarassed Embarassed jetzt bin ich aber rot geworden. danke, lieb von dir.



Guten Mittag!

Es ist kein Grund, rot zu werden. Ich werde wahrscheinlich in den nächsten Jahren öfters im schönen Österreich unterwegs sein, vielleicht sieht man sich dann einmal.

« michaelcollins » hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Mittlerweile hat sich die Haltung(komischerweise erst richtig in den letzten 2 Wochen nach den Vorfällen im Gazastreifen, den versuchten Anschlägen in GBR und den Bildern der Fanatiker aus Pakistan) einiger eher links-wählenden Freunde geändert. Ich erkenne mich mittlerweile in den Äusserungen wieder, denn bei Ihnen hat erst die Schockphase der Dimension der Gefahren durch den Islam begonnen, in der ich mich 1-2 Jahre nach dem 11.September 2001 befunden hatte.

Was mich am meisten überrascht hat, meine lieben Grosseltern haben mir diese Woche einen Artikel von Henryk M.Broder geschickt(eigentlich hatte ich bisher nur kurz mit Ihnen über die Gefahren des Islam gesprochen) und interessieren sich plötzlich für die Islamkritik. Mein Opa hat sich nach dem Buch "Gabriels Einflüsterungen" von Jaya Gopal erkundigt, welches ich beim letzten Besuch mitgenommen hatte!!!!!!

MfG Admin


na schau, ich vermute, deine grosseltern sind schon ältere leute und denen sagt man zu unrecht nach, dass sie starr in ihren meinungen sind, da fällt mir gerade dazu ein, es scheint eine menge ältere leute zu geben, wenn man von der starrheit und unbeweglichkeit ihrer meinungen ausgeht. manche sind schon alt geboren. Wink


Meine lieben Grosseltern sind wirklich schon etwas älter, geistig und körperlich aber noch topfit, worrüber ich wirklich dankbar bin!!

« michaelcollins » hat folgendes geschrieben:

also, deine grosseltern können sich eine neue meinung bilden, wieso können das jüngere nicht? im weltbild und in den meinungen ihrer jugend festgefahren, weder diese angepasst noch geändert.


Unsere Jugend interessiert sich einfach viel zu wenig für Politik und das aktuelle Weltgeschehen und ich bin skeptisch, ob sich an dieser Politikverdrossenheit in den nächsten Jahren etwas ändern wird. Dennoch, wir können allen Grund zur Hoffnung haben, dass sich unsere kritische Betrachtung des Islam in Europa durchsetzen wird. Darauf können sich alle Muslime der Welt schon einmal einstellen.

« michaelcollins » hat folgendes geschrieben:

du hast +gabriels einflüsterungen+ sooft erwähnt, ich habe es bei amazon bestellt.


Es ist wirklich fachlich gesehen sehr lesenswert.

« michaelcollins » hat folgendes geschrieben:

interessant, dass du von einer schockphase schreibst, ich habe diesen schock eher schleichend empfunden, mehr und mehr habe ich grauen empfunden.


Mein Phase des Schockes begann, als ich nach dem 11.September Ursachen für die Gewaltverherrlichung unter Muslimen im Qur’an und anschliessend der Sunna gesucht habe und, wen wundert es, ich wurde tatsächlich fündig. Anschliessend kam ein Puzzleteil zum Anderen und viele alltägliche Fragen zum Islam klärten sich von selbst. Daher appelliere ich an alle gutherzigen und nach Gerechtigkeit strebenden Menschen: DISTANZIERT EUCH VOM QUR’AN UND DER SUNNA.

« michaelcollins » hat folgendes geschrieben:

einer der höhepunkte war, über khomeinis anweisungen zu lesen, in denen er den sexuellen umgang mit tieren gibt und die art, wie man als moslem mit einem baby sex haben darf. da hat dann jedes verständnis ausgesetzt und da war nur noch zorn und verachtung.

mfg
mc


Es gibt derart viele kritikwürdige Facetten des Islam, dass einem die Argumente gegen den Islam sicherlich niemals ausgehen würden.

MfG Admin

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
michaelcollins





Alter: 111
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 14:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

aber gerne admin, wenn du nach österreich kommst, treffen wir uns auf ein schweinsschnitzel und ein bier, oder wenn du wein bevorzugst, beim heurigen (weinausschank von "jungem" wein).

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaelcollins





Alter: 111
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 14:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Monalisa » hat folgendes geschrieben:
???

Der Islam ist eine brunzdumme Ideolgie und - da geht es mir ähnlich wie aine - immer wenn man denkt, jetzt hätte man ihn in seiner ganzen Verbortheit und Umenschlichkeit erfasst - kommt noch irgendwoher was drauf.


ja, leider richtig. es kommt mir manchmals so vor wie ein gemüsehändler, der seine vertrockneten äpfel als bioware, besonders gesund, schadstoffrei, anpreist.

Zitat:
Aber von den Schalthebeln der Macht in Europa sehe ich ihn noch sehr weit entfernt, da kann ich Eure Schwarzseherei nicht ganz nachvollziehen. Foren wie dieses hier erreichen immer mehr Leute, ähnliche Plattformen kommen ständig dazu.


wirklich? bist du dir sicher?
was meinst du, was mit den milliarden und abermilliarden aus dem ölgeschäft passiert? glaubst du nicht auch, dass die erdölproduzierenden staaten nicht dumm sind und für den fall vorsorgen, in denen ihnen das erdöl ausgeht?

rede einmal mit wirtschaftsfachleuten, meinetwegen mit bankleuten, wo die überall ihre finger drinnen haben, in banken, aufsichtsräten von betrieben, medien.

meinst du wirklich, politiker und medien sind nur gutgläubig, uninformiert oder gleichgültig, wenn sie zustände zulassen, wie sie sind? glaubst du nicht, dass das immer wieder betonen, wie friedlich der islam ist und dass ihn einige radikale nur missbrauchen, tatsächlich auf uninformiertheit zurückzuführen ist.

monalisa, ich bin nun schon einige jährchen auf dieser welt, die geschichte mit der integration höre ich seit jahrzehnten. das märchen von der sicherung unserer renten durch zuwanderung auch. damit kann man einen jüngling beeindrucken, mich nicht.

warum besteht denn die eu so dringend auf die aufnahme der türkei? weil sie die türken lieben? ich nenne wieder die abermilliarden aus dem ölgeschäft.

Zitat:
Ganz aktuell auch durch den Integrationsgipfel und das lächerliche Verhalten der islamischen Verbände dort, sind auch die Politiker am aufwachen.
Ihr vorsichtiges Verhalten finde ich in vielen Punkten nach wievor politisch klug.
Ich will keinen Bürgerkrieg auf den Straßen, weil Schäuble offiziell in der Glotze verkündet, dass alles islamische von jetzt ab verboten und staatlich bekämpft wird, oder ähnliches, da gibts schon intelligentere Wege


das verhalten ist nicht lächerlich, schau dir doch an, wie die türkei aussenpolitisch auftritt, wie die herrscher der eu. und eure islamischen verbände benehmen sich wie eroberer, die den besiegten die bedingungen diktieren.

wetten, das gesetz über die mindeststandards der einwanderung geht nicht durch? oder wenn doch, wird es nicht exekutiert.

der bürgerkrieg kommt, so sicher wie das amen im gebet. die moslems sind ungeduldig. schau dir an, der ganze orient, nordafrika, iran, teile indiens, das war entweder christlich, persisch oder indisch.

der islam ist eine beuteideologie, er saugt das land aus, sei es finanziell oder geistig. die sogenannten leistungen des islam sind meist durch konvertierte christen oder juden erzielt worden.

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaelcollins





Alter: 111
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 14:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

noch was, monalisa,

die eroberten gebiete waren hochzivilisationen. schau dir jetzt an, was aus diesen ländern geworden ist. diese primitiven, aber hochaggressiven und hoch motivierten araber haben in kurzer zeit die länder erobert.

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Monalisa




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 4620


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 15:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

"der islam ist eine beuteideologie, er saugt das land aus, sei es finanziell oder geistig. die sogenannten leistungen des islam sind meist durch konvertierte christen oder juden erzielt worden."

Ich will Dich nicht vor den Kopf stoßen, in vielen Dingen sind wir uns sicherlich auch einig. Aber gerade dieser letzte Satz von Dir entspricht eins zu eins typischen Verschwörungslogiken, Man setze statt Islam einfach mal "Weltjudentum resp. Bolschewiken" ein und nimmt für Christen und Juden "Wirtsvölker" oder ähnliches.

Die Wirklichkeit ist komplexer. Es bringt mir keinen konkreten Erkenntnisgewinn zur heutigen politsichen Situation, wenn ich mich in die Eroberungsgeschichte des Islam vor 1500 Jahre reindenke.
Die Araber haben von nem imperialistsichen Standpunkt aus jedenfalls schon lang keinen Stich mehr gemacht. Sattdessen waren sie ne Weile und ganz unbrüderlich von den Osmanen beherrscht. Der Zusammenhalt der Ummah ist doch eh nur Fiktion.

Das Christentum wurde teilweise auch mit Zwangstaufen etc. verbreitet, dieses Wissen hilft mir halt auch nicht weiter, wenn ich irgendetwas zum heutigen Christentum erfahren will, oder?

Ich glaube schon, dass sich durch die vielen Blogs etc. Druck von unten aufbaut, der dann auch die Journalisten weniger beschönigendes schreiben lässt, ist ne Frage der Zeit, vor zwei Jahren hätte ich Leuten wie Euch beispielsweise auch nicht geglaubt, dass eine Religion "so böse" sein kann.
Selbst wenn man das dann heraus gefunden hat, ist es schwierig zu entscheiden, wie man damit dann umgeht. Wie gesagt, ich fände es falsch, wohlfeil Aggressionen im eigenen Land heraufzubeschwören.

Ich stimme aber mit Dir darüber ein, dass auch unter diesem Gesichtspunkt eine ehrlichere Berichterstattung möglich wäre. Vielleicht würde die Apostatenzahlen ja dann beispielsweise in die Höhe schnellen.

_________________
Je mehr ein Wesen von dem entfernt ist, der durch sich selbst seiend ist, nämlich von Gott, desto näher ist es dem Nichtsein. Je näher aber ein Wesen zu Gott hin steht, desto weiter entfernt es sich vom Nichtsein.

Aquinas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Maya






Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 198


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 15:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also bei mir fing die Islam-Antipathie schon sehr frueh an.Schon vor dem 11Sept.
Eigentlich so vor 9 Jahren im Teenageralter, weil mir schon eit ich ein Kind bin klar war, dass ich Atheist bin. Ich lehne jede Religion ab!
Den Islam fand ich insofern widerlich, weil ich sehr viel rumgereist bin und sehen konnte wie Frauen unterdrueckt wurden in einigen Laendern.
Fuer mich bedeudet Religion eine Zurueckentwicklung ins Steinzeitalter und das kann ich als moderner Mensch nicht akepztieren.
Wenn es etwas auf dieser Welt gibt, was nicht wert ist und worauf die Menscheit verzichten kann, dann ist es der Islam. Wir koennen Islam genauso wenig gebrauchen wie Aids!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaelcollins





Alter: 111
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 15:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

liebe monalisa.

frage: hast du den koran gelesen?

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Alparslan




Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 744
Wohnort: Deutschland


turkey.gif

BeitragVerfasst am: 08.07.2007 16:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Maya » hat folgendes geschrieben:

Den Islam fand ich insofern widerlich, weil ich sehr viel rumgereist bin und sehen konnte wie Frauen unterdrueckt wurden in einigen Laendern.



Umso verwunderlicher ist es doch, dass muslimische Frauen auf der ganzen Welt freiwillig den Islam auch noch vehemment verteidigen.




Alparslan

_________________
Nur wahnhaft Gläubige fühlen sich durch einen anderen Glauben bedroht.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.1245s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 23 | GZIP disabled | Debug on ]