islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Allgemeine Zitate

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 19.06.2006 17:12    Allgemeine Zitate Antworten mit ZitatNach oben

Hier könnt Ihr Zitate bekannter Muslime, Nichtmuslime oder Foristen in anderen Foren veröffentlichen(Eine Quellenangabe und weitere Details zum Datum, kurze Funktion bekannter Muslime etc. wären nicht schlecht):

Dann fange ich einfach mal hiermit an:

"Die islamische Bewegung muß die Macht im Staate ergreifen, sobald sie moralisch und zahlenmäßig so stark ist, daß sie die bestehende nichtislamische Macht stürzen und eine islamische Macht errichten kann."(Der bosnische Präsident A.Izetbegovic in "Die Welt" am 09.02.1993)

Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2006 22:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der ehemalige Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Nadeem Elyas sollte natürlich in dieser Sammlung nicht fehlen.

"Wir können die Errichtung des islamischen Staates nur erreichen, wenn wir das islamische Leben errichten." (N.Elyas am 19.03.1994 in der Bilal-Moschee in Aachen)

"Die islamistische Sichtweise stellt keinen Mißbrauch des Islam dar; wie oft fälschlicherweise behauptet wird, sondern sie entstammt einer langen Tradition extremer (religiöser) Intoleranz."( Hans-Peter Raddatz aus der New York Sun vom 27.07.2004)

"Jesus liess sich ermorden; Mohammed liess morden."(Blaise Pascal)

Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2006 22:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nadeem Elyas Teil 2:

"Wir müssen Einfluss auf die Politik des Staates nehmen und die wichtigsten Stellen im Lande besetzen."(Nadeem Elyas am 19.02.2005 in der Moschee in Mainz-Kostheim)

Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 24.06.2006 02:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

„Es ist eine sichere Tatsache, dass nicht alle Muslime Terroristen sind, aber es ist genauso sicher und außergewöhnlich schmerzlich, dass fast alle Terroristen Muslime sind. Wir können unseren Namen nicht rein waschen, wenn wir nicht die beschämende Tatsache eingestehen, dass der Terror eine islamische Unternehmung geworden ist, ein fast exklusives Monopol, das muslimische Männer und Frauen umsetzen." (saudischer Journalist Abdel Rahman al-Rashid)

http://www.telegraph.co.uk/news/main.jhtml?xml=/news/2004/09/05/wosse605.xml

Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2006 13:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nouri aus einem Muslimforum schreibt:

"die lebensrealität unserer muslimischen kinder und jugendlichen sieht doch ganz anders aus, als wir usn muslimisches leben vorstellen.

sie sitzen den halben tag in gemischten schulklassen mit ungläubigen zusammen und auch an den nachmittagen sitzen unsere muslimischen jugendlichen oft keineswegs zuhause im gebet aufgeteilt in gleichgeschlechtliche gruppen."

http://www.islamforen.com/index.php?showtopic=3020&st=20


Ja, so denken viele Muslime über uns Nichtmuslime!!!!!Ich zwinge sie jedenfalls nicht weiterhin hier in Deutschland zu bleiben

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2006 19:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

"Wahrlich, ich bin das angezündete Feuer Allahs!"

Mohammed nach der Erstürmung Mekkas.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2006 19:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aussagen des radikalen Muslim Abu Hamza nach dem Absturz der Raumfähre Columbia:

Abu Hamza, ehemaliger Imam an der Londoner Zentralmoschee Finsbury Park, nannte die "Columbia"-Katastrophe eine "Strafe Gottes".
"Die Mission der Raumfähre sei eine "Trinität des Bösen" gewesen, weil neben US-Astronauten ein israelischer Jude und eine Hindu indischer Herkunft an Bord der "Columbia" waren."


Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Victorianus




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.06.2006
Beiträge: 393
Wohnort: Abendland


italy.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2006 20:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dies ist zwar ein bisschen deftiges Zitat, ist nicht mit dem Niveau der schon vorher Eingegangenen zu vergleichen aber es sagt das aus, dass sich viele denken:

„Islam, diese absurde Theologie eines unmoralischen Beduinen, ist eine verwesende Leiche, die unser Leben vergiftet....“

Fergosi, Dschihad, 407; Pryce-Jones, The Closed Circle, 144, [2, Seite 98 , „Die türkische Gefahr“, H-P. Raddatz]
oder
Minority Report Seite 57

_________________
Wir halten durch!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.06.2006 20:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Yavuz Özoguz(Betreiber der Webseite "muslimmarkt"):

"Wenn der Islam so ist, wie Herr Raddatz es immer wieder vorstellt, dann möge der allmächtige Schöpfer alle Anhänger jener Religion vernichten! Und wenn Herr Raddatz ein Hassprediger und Lügner ist, dann möge der allmächtige Schöpfer ihn für seine Verbrechen bestrafen und diejenigen, die trotz mehrfacher Hinweise auf die verbreiteten Unwahrheiten von Raddatz immer noch darauf bestehen, auch."


Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 28.06.2006 01:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

"Ich habe Beatmungsmaschinen abgestellt, den Strom in den Operationssälen abgestellt und Wunden wieder geöffnet"

Der irakische Arzt Luay Omar Taie, dem Verbindungen zur Ansar Al-Sunna nachgesagt wurden und der in Kirkuk verhaftet wurde.




In seiner als programmatisch zu betrachtenden Schrift "Islam – Leitbilder der Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung" (Al-Kitab Verlag Köln, 1981) weist der Vorsitzende des "Zentral"rats der Muslime in Deutschland (ZMD; in Wirklichkeit eher eine Minderheitenvertretung der Muslime hierzulande), Dr. Axel Ayyub Köhler, in aller Deutlichkeit auf Folgendes hin (meine Anmerkungen in Klammern):

"Somit gehört der Schutz der Musta'min (Schutzbefohlene im Islam, z.B. nichtmuslimische Kaufleute und Diplomaten) genauso zu den Pflichten der Umma (islamische Gemeinschaft) und des islamischen Staates, wie auch die Pflicht, den Dschihad als Kampf auf dem Weg Gottes zu betreiben."


Dass dieser Kampf nicht unbedingt nur missionarisch zu verstehen ist, darauf weist der Autor an anderer Stelle hin (S. 37):
"Über den spirituellen bzw. ideellen Charakter des Dschihad hinaus ist der Dschihad das Mittel zur Verbreitung und Verteidigung der islamischen Wertordnung und des islamischen Territoriums." (!)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 28.06.2006 01:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

"Das jüngste Gericht wird nicht kommen, solange Moslems nicht die Juden bekämpfen und sie töten. Dann aber werden sich die Juden hinter Steinen und Bäumen verstecken, und die Steine und Bäume werden rufen: 'Oh Moslem, ein Jude versteckt sich hinter mir, komm' und töte ihn.'"

(Artikel 7 der Hamas-Charta vom 18. August 1988 )

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 28.06.2006 01:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

"Was sie taten, war richtig. Sie haben gezeigt, dass es uns [Moslems] gibt. Die Bombenanschläge haben der Öffentlichkeit deutlich gemacht, was passieren werde, wenn friedliche Verhandlungen nicht zum Erfolg führen".

Geistlicher der Moschee in West Yorkshire: Hamid Ali

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 29.06.2006 00:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie intensiv manche Muslime die niederländische Islamkritikerin auch in Deutschland regelrecht hassen, beweist das in einem Muslimforum veröffentlichte Gedicht:

" Liebe Geschwister,
Sie werden geführt zu einem Richter.
Sie sind wie ein böiger Wind,
Schenken keinen Gehör obwohl
Deren Seelen davon betroffen sind.
Sie lassen den Diabolos
aus ihrem Muskuläres Hohlogan nicht raus
und schon sind Seine Gesetze im brauch,
ein Signal aus dem Instinkte hilf dir,
hilf dir geh endlich ran,
streck dein arm aus und
hol dich aus deinem marter vollen Qual heraus.
Nichts lassen deine Eingefleichten Ego blicke zu
und hast von deinem Gewissen ruh.
Dein Echo wird kommen,
schon betroffen bist du.
So wird Seine Gerechtigkeit das Unrechte überfluten,
ihr habt keine andere Wahl,
als Seinem pfad zu suchen.
Gravier Seinen Namen mit den Schutz deiner Fingerkuppen,
weil wir werden zu Ihm geführt und das ohne Zweifel in Gruppen.
Vortreten werden Ayaan Hirsis und Theo van Ghoghs,
Die hatten Seinerseits keine Verehrung,
nicht gewährt wird ihnen vor dem Schöpfer die Niederwerfung.
Dann kommt die reue
und wünschen sich zurück in die materie
um alles besser zu machen
und ihr leben von Seytan zu überdachen.
Eine Stimme wird sie erreichen: Es ist zu spät
eure Wahl war die Qual,
ihr macht eine unendliche Reise,
nichts haben da zu sagen die Preise.
Brüder Seid geduldig und macht euch keine Sorgen
diese werden zur Rechenschaft gezogen..."
Ayaan hörzu und lern dazu!!
Du hast deine lügen über den Islam verbreitet,
dich in die Irre verleitet.
Dir Mitleid zu schaffen,
um dein Leben im Westen schön zu machen.
Dein Hedonismus hat versagt,
ALLAH hat deine lügen ins Licht gebracht.
Du hast dich auf ein Spiel eingelassen,
wurdest aber im stich gelassen
und musst das Land verlassen.
Bekommst du ALLAHS Zeichen nicht zu Spüren
oder willst du dich weiter vom Teufel führen?
Gegen den Schöpfer weiter Kämpfen,
in deinen lügen weiter ersaufen?
Ayaan Hirsi eins musst du wissen als Konsequenz
wirst du von deiner Qual hin und her gerissen.
Dies ist nur der Anfang
es wird immer schlimmer rang für rang...

Veysi Kilic

Sultana aus dem Muslimforum: http://www.islamforen.com/index.php?showtopic=3055

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 03.07.2006 01:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die zum Islam konvertierte Muslima Fatima Grimm(Ehefrau des Mitbegründers der Muslimbrüderzentren in Aachen und München) in einem Ihrer Aufsätze über den Islam:

"Wenn wir mit der Erziehung unserer Kinder so weitermachen wie bisher, werden sie im Laufe der Zeit eine Masse von halbgebildeten Kommunisten und Humanisten. Wenn jedoch diese Kinder durch unsere Erziehung zu durch und durch überzeugten Muslimen und wahren Kämpfern für den Islam werden, haben wir eine echte Chance, die islamische Ordnung in allen Lebensbereichen herzustellen und an dieser großen Aufgabe selbst über unseren Tod hinaus noch mitzuwirken."

http://www.emma.de/632065091485469.html

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 03.07.2006 01:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Oriana Fallaci im Buch "Die Kraft der Vernunft"(Seite 314):

"Der Niedergang der Intelligenz ist der Niedergang der Vernunft. Und alles, was heute in Europa, in Eurabien, aber vor allem in Italien geschieht, ist Niedergang der Vernunft. Noch bevor es ethisch falsch ist, ist es intellektuell falsch. Wider die Vernunft. Sich in der Illusion zu wiegen, es gebe einen guten und einen bösen Islam, also nicht zu verstehen, daß es nur einen Islam gibt und basta, daß der ganze Islam ein Teich ist und daß wir, wenn wir so weitermachen, zuletzt in diesem Teich ertrinken, ist wider die Vernunft."

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0748s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]