islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Passt die muslimische Lebensweise nach Deutschland?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Passt der muslimische Lebensweise zu Deutschland?

Ja
14%
 14%  [ 2 ]
Nein
85%
 85%  [ 12 ]
Stimmen insgesamt : 14


Autor Nachricht
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 18.06.2013 23:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Urban » hat folgendes geschrieben:
« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:

Ich kenne persönlich mehrere Personen, die von Islamisten hierzulande attackiert werden.


Also ich kenne niemanden, der jemals von irgendwelchen Islamisten angegriffen wurde. Und ich komme aus einer Großstadt.


Schön für Dich. Dann hoffen wir, daß es so bleibt.

« Urban » hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Auch stellt sich die Frage, welche Taten wirklich in der Öffentlichkeit bekannt werden, bzw. welche Taten man in dieses Spektrum zählt.


Spekulationen und Vermutungen sind keine Fakten.


Es geht hier um die Definition, ab wann man eine Tat als islamistisch einstuft. Mit Spekulationen hat das nichts zu tun. Dir überlasse ich Dir gerne. Cool

« Urban » hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Was ist bspw. mit Ehrenmorden?


Ehrenmorde kommen überproportional bei Yesiden vor, die bekanntlich keine Muslime sind. Und bei uns Deutschen nennt man Ehrenmorde, Familiendramen.Mit solchen Kampfbegriffen kommen wir nicht weiter.


Hier geht es aber nicht um Yesiden, daher ist dieser Aspekt hier völlig falsch. Über die islamische Legitimation von Ehrenmorden (auch wenn es natürlich im Islam diesen Begriff so nicht gibt) bin ich im Beitrag zuvor eingegangen.

« Urban » hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Was ist mit Taten mit meinem deutschenfeindlichen Hintergrund?


Aber hier geht es doch um den Islam, den du als Ursache ansiehst.
Du bringst bei deiner eigenen Argumentationsstrategie vieles durcheinander.


Eben. Anscheinend hast Du den Abschnitt nicht verstanden...

« Urban » hat folgendes geschrieben:

Zitat:

Ein Blick in die aktuellen Verfassungsschutzberichte verdeutlicht die Gefahren durch den Islamismus. Die Zahl der Islamisten liegt mittlerweile weit höher als die der Links- und Rechtsextremisten.




Der Verfassungsschutzbericht gibt das nicht wider :

Hier der Bericht :
http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2013/vsb_vorabfassung_2012.pdf;jsessionid=219272491728864D6890FF4750A3FF1F.2_cid364?__blob=publicationFile


und da es mühsam ist sich dadurch zu wühlen, hier die Zusammenfassung :


Die Verfassungsschützer ordneten der rechten Szene im vergangenen Jahr 22.150 Anhänger zu (2011: 22.400; 2010: 25.000). Annähernd jeder zweite Rechtsextreme sei als gewaltbereit einzustufen, heißt es im Bericht.

Besonders stark wuchs die Bewegung der radikal-islamischen Salafisten - von 3800 (2011) auf 4500 Anhänger.

http://www.sueddeutsche.de/politik/rechtsterrorismus-in-deutschland-verfassungsschutz-warnt-vor-nsu-nachahmern-1.1693470



Du begehst den Fehler und beschränkst die Zahl der Islamisten auf die Anhänger der Salafisten, denn:

Demnach stieg die Zahl der Mitglieder und Anhänger von Gruppierungen wie der türkischen Milli Görü oder der arabischen Hisbollah in Deutschland von 38.080 (2011) auf 42.550. Eine Gruppe hatte besonders viel Zulauf. Am stärksten wuchs im Beobachtungszeitraum die Zahl der Unterstützer der Salafisten von 3800 auf nun 4500.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islamisten-islamistische-organisationen-haben-zulauf-a-904644.html





« Urban » hat folgendes geschrieben:

Du solltest nicht versuchen deine persönliche Meinung anderen aufzwingen zu wollen, wir sind alle groß und können selbst denken.


Ich verbitte mir diese Unterstellung. Wenn Du eine Gesellschaft der Einheitsmeinung und fehlenden Meinungsfreiheit suchst, empfehle ich Dir den Gazastreifen oder Saudi-Arabien.

MfG Admin

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.064s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 23 | GZIP disabled | Debug on ]